Etiketten: Nachhaltige Produktion überzeugt

Kempa Etiketten (PresseBox) (Feucht, ) Nachhaltigkeit ist in der heutigen Zeit enorm wichtig. Vielfach werden Ressourcen verschwendet, was zu hohen Kosten und auch zu Umweltverschmutzung führt. Das Unternehmen Kempa Etiketten aus Bayern hat sich daher jetzt aktiv für den Umweltschutz entschieden und nutzt bereits seit einiger Zeit Ökostrom, der aus Wasserkraft hergestellt wird.

Produktion im Einklang mit der Natur


Viele Firmen achten in der heutigen Zeit ausschließlich auf Profitabilität und vernachlässigen dabei den Umweltschutz. Auch bei der Produktion von hochwertigen Etiketten kann die Umwelt belastet werden, wie das Unternehmen Kempa Etiketten aus Bayern bereits seit einiger Zeit feststellte. Um die Umweltbelastung bei der eigenen Produktion weitgehend zu reduzieren, setzt das Unternehmen mittlerweile ganz auf Ökostrom. Dieser wird aus Wasserkraft hergestellt, die als erneuerbare Energie die Natur schont. Für diese Entscheidung hat Kempa das Zertifikat "Renewable+" erhalten, das nun jedem Kunden zeigt, das die gesamte genutzte Energie aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. So können Kunden hier nicht mehr nur hochwertige Etiketten bestellen, sondern gleichzeitig etwas für die Umwelt tun und ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Hochwertige Produkte mit weniger Umweltbelastung

Obwohl Kempa mittlerweile ganz auf erneuerbare Energien setzt, kann die hohe Qualität der Produkte dennoch gewährleistet werden. Kunden können damit sicher sein, dass die bestellten Etiketten garantiert den gewünschten Anforderungen entsprechen und natürlich schnell geliefert werden. Auch beim Bestellvorgang nutzt Kempa die heutigen technischen Möglichkeiten und verzichtet weitgehend auf papierhafte Bestellungen. Kunden können ihre Wünsche ganz einfach online mitteilen. Auch Vorlagen zu Etiketten, die etwa bei Produktetiketten gewünscht werden, können online übermittelt werden. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch Papier, was wiederum der Umwelt zugute kommt. Sollten Rückfragen bestehen, wird sich das Team von Kempa Etiketten telefonisch mit den Kunden in Verbindung setzen, um eventuelle Nachfragen zu klären. Ein persönlicher Besuch in den Produktionsstätten ist nicht nötig, kann auf Wunsch aber sicher organisiert werden.

Jeder Kundenwunsch wird individuell umgesetzt

Neben dem Umweltschutz setzt Kempa seit Jahren auch auf die individuelle Betreuung der Kunden, die sowohl vor Ort wie auch telefonisch genutzt werden kann. Mit dieser Betreuung wird sichergestellt, dass wirklich alle Kundenwünsche erfüllt und auch Spezialanforderungen umgesetzt werden können. Die Philosophie des Hauses ist daher auch "Klasse statt Masse", denn eine Massenproduktion gibt es hier nur in Ausnahmefällen. Selbst kleinere Tranchen können ihr in Auftrag gegeben werden. Dies hat vor allem für Produzenten von Nischenprodukten Vorteile, die bei vielen anderen Etikettenherstellern keine Bestellungen aufgeben können. Vielmehr versucht das Team aus hochqualifizierten Mitarbeitern mit dem nötigen technischen Know-how und natürlich viel Engagement alle Wünsche zu erfüllen und umzusetzen. Selbst Etiketten aus speziellen Materialien oder für besondere Anwendungen sind bei Kempa kein Problem und können kurzfristig geliefert werden. Ein Anruf oder eine Mail genügen, um die Produktion in Gang zu setzen.

Kontakt

Dynamic Lines GmbH
Fundsbergstraße 1
D-80634 München
Marco Hopp
Consultant

Bilder

Social Media