Seifriz-Preis unterstützt Transfer Handwerk-Wissenschaft

Mit neuem Gewand in eine neue Runde
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Handwerksunternehmer, die gemeinsam mit einem Partner aus der Wissenschaft eine Innovation zur Marktreife gebracht haben, können sich bis 6. Juni um den mit insgesamt 25.000 Euro dotierten Seifriz-Preis bewerben.

Mit einer neuen Website, einem neuen Logo und unter dem neuen Titel "Transferpreis Handwerk + Wissenschaft" geht der Seifriz-Preis 2014 in seine 26. Runde. Die Modalitäten sind dieselben geblieben: Auch im Jahr 2014 prämiert der vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützte Transferpreis Handwerk + Wissenschaft erfolgreiche Kooperationsprojekte zwischen Handwerksbetrieben und Wissenschaftseinrichtungen mit insgesamt 25.000 Euro. Eingereichte Projekte sollen sich auf die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder neuer Formen der betrieblichen Organisation beziehen und den Transfergedanken beispielhaft verkörpern. Dabei sollte zum Ausdruck kommen, wie durch die Zusammenarbeit eine Innovation entstanden ist.

Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury aus Handwerk, Wissenschaft und Transferförderung unter Vorsitz von Professor Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule Berlin. Bewerbungsschluss ist der 6. Juni.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen gibt es auf der neuen Internetseite www.seifriz-preis.de sowie bei Klaus Günter, Tel. 0721/1600- 163, E-Mail: guenter@hwk-karlsruhe.de

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Klaus Günter
Alexander Fenzl
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Handwerkskammer Karlsruhe
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Social Media