NEU: Längere Farbbänder für Linx TT-Drucker

Betriebslaufzeiten steigern, Kosten reduzieren
Linx TT Druck Broetchen (PresseBox) (Rheinbreitbach, ) Bei der Produktkennzeichnung die Effizienz steigern und noch Geld sparen, kann so einfach sein: zum Beispiel mit den neuen, extra langen Farbbändern, die der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme GmbH neu im Programm hat. Denn mit den längeren Farbbändern lassen sich noch mehr Drucke realisieren; gleichzeitig gibt es weniger Produktionsstopps aufgrund von Farbbandwechsel. In Kombination mit den Thermotransferdirektdruckern Linx TT 5 und Linx TT 10 steht Unternehmen damit eine wirtschaftliche Kennzeichnungslösung für die Bedruckung von flexiblen Folienverpackungen für Snacks, Konfekt, Backwaren, Kühl- und Gefrierwaren sowie für Fleisch- und Pharmaverpackungen zur Verfügung.

Bis zu 85 % länger

Die neuen Linx-Farbbänder sind mit Längen von 700 m bzw. 1.200 m bis zu 84,5% länger als Farbbänder anderer Hersteller im Markt. Willi Nolden, Produktmanager bei Bluhm: "Durch die längeren Farbbänder wird nicht nur die Produktivität gesteigert, sondern es reduzieren sich auch die Transport- und Lagerkosten sowie die Rollenkern-Abfälle."

Dabei ist das Farbbandmaterial so strapazierfähig wie bisher auch und der kupplungslose Bandantrieb der Linx-TT-Drucker sorgt automatisch für eine konstante Spannung. Die Gefahr von Farbbandrissen ist auf ein Minimum reduziert.

Dank elektronischer Farbbandkontrolle bei den Linx-TT-Druckern wird das Farbband effizient genutzt: Die Lücke zwischen den einzelnen Drucktexten beträgt nur 0,5 mm, sodass der Farbbandverlust sehr gering ist.

Einfach designt, lassen sich die Transfer-Folienkassetten schnell und leicht austauschen, was die Produktionsstopps weiter verkürzt.

Die Linx Thermotransfer-Direktdrucker mit intuitiver Touchscreen-Bedieneroberfläche inklusive integrierter Statusmeldung sind außerdem einfach und sicher zu bedienen.

Kontakt

Bluhm Systeme GmbH
Maarweg 33
D-53619 Rheinbreitbach
Bluhm Systeme GmbH
Social Media