CeBIT 2014: ESTOS und Ferrari electronic weiten bestehende Zusammenarbeit aus und kooperieren nun auch im Bereich WebRTC

Die führenden deutschen Hersteller im Bereich Unified Communications, ESTOS und Ferrari electronic bekräftigen auf der CeBIT ihre produktive Zusammenarbeit und setzen sich gemeinsam neue Ziele für 2014
Johann Deutinger (Ferrari electronic AG) und Christoph Lösch (Geschäftsführer ESTOS GmbH) (PresseBox) (Starnberg, ) Ferrari electronic und ESTOS präsentieren diese Woche auf der CeBIT ihre Produktneuheiten rund um den Bereich Unified Communications. So zeigt Ferrari electronic beispielsweise die virtuelle Edition des OfficeMaster Gate, der damit eine Schlüsselposition in einer komplett virtuellen Umgebung übernimmt. Bei ESTOS steht unter anderem die neue Generation der Unified Communication Lösung ProCall 5 Enterprise im Vordergrund, mit erstmaliger Audio/Video- Kommunikation. Beide Unternehmen möchten so die Unternehmenskommunikation unter einen „Hut“ bringen, ihre Komplexität reduzieren und beschleunigen, da sie in effizienter Kommunikation einen immer wichtigeren und erfolgskritischeren Faktor sehen.

Da beide, in Deutschland beheimate Unternehmen, führende Anbieter auf dem Gebiet der Unified Communications sind und sowohl auf Innovationen „Made in Germany“ wie auch auf eine hohe Sicherheit für den Anwender setzen, ist es nur eine logische Konsequenz, die bisherige strategische Kooperation auch 2014 fortzusetzen. Dies bekräftigten heute auf der CeBIT Johann Deutinger, Vorstandsmitglied bei Ferrari electronic und Christoph Lösch, Geschäftsführer bei ESTOS. (Bild v.l.n.r.)

Im Bewusstsein der Tatsache, dass bisherige und potentielle Produktanwender durch die zahlreichen Datenskandale der letzten Monate in Punkto Sicherheit besonders sensibilisiert sind, legen beide Unternehmen Wert auf eine, in jeder Weise hinreichende Verschlüsselung der anfallenden Daten. Um auch weiter zukunftssichere Angebote bieten zu können, setzt ESTOS bereits seit Beginn an auf die zahlreichen Möglichkeiten der neuen Technologie WebRTC. Kommunikation als Teil des Browsers, wegfallende Investitionen in Hard- und Software, da der Anwender lediglich eine funktionierende Internetverbindung, eine Webcam und einen Browser benötigt – diese Vorteile möchten beide Unternehmen zusammen ihren Anwendern so schnell wie möglich zur Verfügung stellen. Bisher ist es bereits möglich, mit einem Click direkt aus der ESTOS Anwendung ProCall Enterprise heraus Faxe zu senden, zu empfangen und zu bearbeiten sowie SMS zu versenden und auf die VoiceMailBox zuzugreifen.

Zukünftig werden beide Unternehmen die Stärken ihrer Lösung in eine WebRTC-fähige Umgebung integrieren, um so die WebRTC-Vorteile für den Anwender im vollen Umfang zugänglich zu machen. Sowohl Ferrari electronic als auch ESTOS sind sich sicher, dass sich WebRTC durchsetzen wird, da es eine hohe Usability, eine stabile Verbindung und ein großes Maß an Sicherheit durch Verschlüsselung aufweist. Daher verstärken beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit, um weiterhin qualitativ hochwertige und innovative Produkte anzubieten, die „Made in Germany“ sind und aktuelle Zeittrends der IT-Branche aufgreifen.

Kontakt

estos GmbH
Petersbrunner Str. 3a
D-82319 Starnberg
Susanna Heine
Multimedia Redakteurin

Bilder

Social Media