Pickert & Partner GmbH schließt Partnerschaft mit abas-USA

Volle Integration vom ERP bis zur Fertigungsmaschine
abas+p&p (PresseBox) (Pfinztal, ) Der CAQ- und MES-Softwarehersteller Pickert & Partner GmbH und das ERP Systemhaus abas-USA gehen eine neue Partnerschaft ein. Durch die Verschränkung beider Systeme werden Qualitätsnormen entlang der gesamten produktionsnahen Wertschöpfungskette vom ERP-System bis zur einzelnen Fertigungsmaschine durchgängig unterstützt.

Alan Salton, Geschäftsführer von abas-USA, zeigte sich begeistert: "Wir freuen uns auf den Startschuss unseres gemeinsam entwickelten abas/QMS Produkts. Unsere Kunden schätzen Qualität als herausstehenden Faktor und unsere Partnerschaft wird ihnen dabei helfen, Kundenzufriedenheit und Prozess-Effizienz im Laufe der Zeit noch weiter zu steigern."

Als bewährter abas-Partner blickt die Firma Pickert auf zahlreiche erfolgreiche abas ERP/QMS Projekte zurück. Diese Erfahrung ermöglicht eine beschleunigte Einführung der CAQ- und MES-Softwarebausteine in den US-basierten abas ERP-Markt.

"Die enge Verflechtung beider Systeme erzeugt einen hohen Mehrwert für abas-Kunden und verstärkt die ERP-Funktionalität. Unsere Firmen ähneln sich in der Unternehmensgröße und haben dieselbe pragmatische "Hands On"-Mentalität - aus unserer Sicht die Grundlage für eine langfristige und fruchtbare Zusammenarbeit.", so Sven O. Rimmelspacher, Geschäftsführer bei Pickert & Partner GmbH.

Über abas:

Gegründet 1980, entwickelte sich abas zum führenden Anbieter preis/leistungsstarker ERP-Lösungen für mittelständische Fertigungs- und Handelsunternehmen. abas Business Software ist eine ERP & eBusiness-Anwendung speziell für Betriebe die auftragsbezogen fertigen. Die Preisstruktur ermöglicht volle ERP-Funktionalität und passt in fast jedes Budget. Flexibilität, Skalierbarkeit und Bedienfreundlichkeit sorgen für konsistente Amortisation und hohe Kundenzufriedenheitswerte in branchenweiten Umfragen.

Kontakt

Pickert & Partner GmbH
Händelstr. 10
D-76327 Pfinztal

Bilder

Social Media