IT-Grundschutz – kostenlose Software für sicherheitsbewusste Organisationen.

Der DocSetMinder® Hersteller, die GRC Partner GmbH aus Kiel stellt das Modul „IT-Grundschutz“ für interessierte Behörden, Hochschulen, Forschungsinstitute und gemeinnützige Vereine kostenlos zur Verfügung.
(PresseBox) (Kiel, ) In der Pressemitteilung vom 19.09.2013 informierte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), dass die weitere Entwicklung des GS-Tools in der Version 5.0 eingestellt ist. In einer weiteren Pressemitteilung Nr. 01/2014 vom 17.01.2014 teilte es weiterhin mit, dass der Support der aktuellen Version des GS-Tools 4.8 voraussichtlich bis Ende 2016 angeboten wird. Eine Weiterentwicklung der Version 4.8 ist nicht geplant. (Quelle: BSI)

Die GRC Partner GmbH bietet das DocSetMinder® Modul „IT-Grundschutz“ für die unmittelbaren Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen der Bundesrepublik Deutschland kostenlos an. Das gilt ebenfalls für gemeinnützige Vereine (gemäß §52 der Abgabenordnung (AO)), Forschungsinstitute, Hochschulen und Schulen. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Softwareüberlassung (vgl. EVB-IT zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware). Die Softwarewartung (vgl. EVB-IT Pflegevertrag S) sowie weitere Module aus dem Produktportfolio des DocSetMinder® (siehe www.grc-partner.de) sind weiterhin für die genannten Organisationen kostenpflichtig, allerdings stark rabattiert. Es handelt sich dabei um eine netzwerkfähige Version und fünf Concurrent-User-Lizenz.

Im Rahmen der Weiterentwicklung von DocSetMinder® sind die Module für die Planung, Durchführung und Dokumentation der BSI-Standards 100-1, 100-2, 100-3, 100-4 vollständig überarbeitet worden. Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung standen vor allem das Modul „IT-Grundschutz“ sowie die Verbesserung der Softwarefunktionen aus dem Bereich der Dokumentenlenkung. Die Modulstrukturen und Softwarefunktionen der DocSetMinder®-Version 2014 erlauben auch den NICHT-IT-Sicherheitsspezialisten die selbständige Umsetzung der wesentlichen Aspekte des IT-Grundschutzes und des Notfallmanagements.

„Mit dem Angebot möchten wir aktiv Organisationen unterstützen, denen die erforderlichen finanziellen Mittel für die Planung, Umsetzung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund werden oft die so wichtigen Investitionen in der Behörde oder Hochschule auf „das nächste Jahr“, ohne Rücksicht auf die daraus resultierenden Risiken verschoben. In der Praxis vergehen häufig 1-3 Jahre bis zur Entscheidung für die Beschaffung einer adäquaten Software. Als Hersteller möchten wir hier einen unterstützenden Beitrag leisten“, so der geschäftsführende Gesellschafter und Berater Krzysztof Paschke.


Weitere Informationen http://www.grc-partner.de/...

Kontakt

GRC Partner GmbH
Schauenburgerstraße 116
D-24118 Kiel
Krzysztof Paschke
Geschäftsführer
Social Media