Kärnten Netz entscheidet sich für TINA

CURSOR erhält Zuschlag für neues Netzkunden-Informationssystem
Das Portal der KNG- und KELAG-Zentrale in Klagenfurt.  Die Glasdecke über dem Eingang stammt von Prof. Karl Brandstätter.  Foto: © KNG-Kärnten Netz GmbH Fotoarchiv (PresseBox) (Gießen, ) Gießen, 14.03.2014 – Die KNG-Kärnten Netz GmbH hat sich für TINA entschieden. Den Zuschlag erhielt CURSOR im Rahmen einer Ausschreibung für ein Netzkunden-Informationssystem, das die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben vor allem im Bereich des Anschlussprozesses von Netzkunden unterstützen soll.

Standardisierung von Prozessen
Die Österreichische Netzdienstleistungs-Verordnung Strom gibt Stromnetzbetreibern Standards bezüglich der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität von Dienstleistungen vor, die gegenüber Netzkunden und anderen Marktteilnehmern einzuhalten sind. Zur Erfüllung dieser Anforderungen ist die Unterstützung durch standardisierte Prozesse und einen automatisierten Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen erforderlich.

„Mit dem neuen System geben wir den Mitarbeitern ein wertvolles Instrument an die Hand“, erklärt Johannes Ferstl, Projektleiter für das Netzkunden-Informationssystem bei der KNG, „das mit aktuellen Informationen und strukturierten Prozessen das tägliche Arbeiten erleichtert.“ Zentraler Aufgabenschwerpunkt wird der Angebotsprozess für Netzkunden sein und damit die Integration von SAP IS-U. Zusätzlich ist über Schnittstellen die Anbindung von weiteren Systemen (z.B. GIS) zur Unterstützung und Vereinfachung von Prozessen vorgesehen.“

Über die KNG-Kärnten Netz GmbH
Die KNG-Kärnten Netz GmbH hat als Verteilernetzbetreiber für Strom und Erdgas in Kärnten die Aufgabe, die Netzinfrastruktur allen Kunden und Energielieferanten diskriminierungsfrei zur Verfügung zu stellen. Die leistungsfähige Netzinfrastruktur muss rund um die Uhr funktionieren, an 365 Tagen im Jahr.

Zu den Hauptaufgaben der KNG-Kärnten Netz GmbH gehören die Betriebsführung, der bedarfsorientierte Ausbau der Verteilernetze für Strom und Erdgas, die notwendigen Instand-haltungsmaßnahmen sowie ein effizientes Entstörungsmanagement.

Rund 750 Mitarbeiter stellen bei der KNG-Kärnten Netz GmbH die Versorgung von mehr als 210.000 Netzkunden im Bereich Strom und 9.500 Kunden im Bereich Erdgas sicher.

Kontakt

CURSOR Software AG
Friedrich-List-Str. 31
D-35398 Gießen
Steffen Barthel
Marketing
Koordination Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media