Eine eigene Domain-Endung für die deutsche Hauptstadt: .BERLIN geht live

Ab dem 18. März können Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen Adressen unter .BERLIN frei registrieren / Die Stadt mit der blühenden Start-up-Kultur ist die erste Metrople der Welt, die eine eigene Top-Level-Domain erhält
(PresseBox) (Regensburg, ) Vor 15 Jahren stand eine Idee im Raum - jetzt ist sie Realität. Am 18. März startet .BERLIN in die General Availability. 777 Jahre nach der Gründung der Stadt kann sich jedes Unternehmen, jede Organisation oder Privatperson Internet-Adressen mit der Endung .BERLIN sichern. Damit geht weltweit die erste neue Top-Level-Domain einer Metropole online. Mehr als 3,4 Millionen Berliner erhalten eine neue Heimat im Netz.

Schon während der Vorregistrierungs-Phase gehörte .BERLIN unter den mehr als 600 neuen Endungen zu den beliebtesten TLDs - nur .SHOP und .WEB waren im internationalen Vergleich begehrter. Hakan Ali, Unternehmensgründer und CMO von InterNetX, rechnet fest damit, dass sich dieser Trend in der Live-Phase fortsetzt. "Berlin ist das Drehkreuz der innovativen deutschen IT-Szene und international eine bekannte Marke", sagt Ali. "Wir sind fest davon überzeugt, dass .BERLIN in der Live-Phase weiter für Furore sorgen wird."

Durch seine blühende Startup-Kultur mit 545 Jungunternehmen hat sich Berlin international als Gründermetropole und Kreativhauptstadt etabliert. Über die neue Domain- Endung können junge und etablierte Unternehmen jetzt ihre Berlin-Zugehörigkeit schon in ihrer Internet-Adresse transportieren. "Die Top-Level-Domain .BERLIN bietet die Möglichkeit, Berlin als Lebensmittelpunkt bzw. als Standort der unternehmerischen Aktivitäten auch digital herauszustellen", sagt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, zur Einführung der Hauptstadt-Domains. Rund 150.000 Internetadressen wie bz-berlin.de oder berlin.hyatt.com enthalten jetzt schon "Berlin". Große Konzerne wie die Fluggesellschaft Air Berlin tragen die Hauptstadt schon im Namen. Mit der neuen TLD gehören lange Domain-Namen oder umständliche Bindestrich-Konstruktionen der Vergangenheit an.

Schon 1999 stand die Idee einer eigenen Top-Level-Domain für die Hauptstadt im Raum. Ehe ICANN die Öffnung des Domain-Namensraums - und damit die Einführung zahlreicher neuer TLDs - in Aussicht stellt und ein Bewerbungsverfahren bekannt gibt, sollen aber noch 13 Jahre vergehen. Im Januar 2012 reicht die dotBerlin GmbH schließlich die Bewerbung für .BERLIN ein.

Am 8. Januar 2014 geht mit www.nic.berlin die erste Seite mit einer .BERLIN-Endung online. Danach folgt ab dem 14. Februar eine Sunrise-Phase, während der sich zunächst Markeninhaber .BERLIN-Domains sichern können. Ab dem 18. März steht .BERLIN allen Interessenten zur Registrierung offen.

Mehr über .BERLIN-Domains erfahren Sie unter: www.internetx.berlin

Kontakt

InternetX GmbH
Maximilianstr.6
D-93047 Regensburg
Dominik Schleidgen
Marketing
Public Relations
Social Media