Effizienz-Experten I Südwestfalen: Themenwoche für Unternehmen informiert über Ressourceneffizienz

Effizienz steigern – Kosten senken
(PresseBox) (Werl, ) Vom 24. bis 28. März lädt das Netzwerk "Effizienz-Experten I Südwestfalen" produzierende Unternehmen aus der Region zu einer Themenwoche rund um den effizienten Material- und Energieeinsatz in das KonWerl Zentrum nach Werl ein.

Mit durchschnittlich 44 Prozent stellen die Rohstoffkosten bereits heute im produzierenden Gewerbe den mit Abstand größten Kostenblock dar. Mit Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz können produzierende Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und gleichzeitig die Umwelt entlasten.

Wie und mit welcher Unterstützung Betriebe dies erreichen können, darüber informieren die Effizienz-Experten im März. In Unternehmerfachgesprächen wird über konkrete Ansätze und Beratungsangebote zur Einsparung von Material und Energie in der Produktion gesprochen, Best-Practice-Beispiele aus der Region vorgestellt und der Austausch mit Fachleuten angeboten.

Themen der Fachgespräche sind: Kosten senken durch vorbeugende Instandhaltung (24.03.), effiziente Querschnittstechnologien (25.03.), Wissensmanagement und Mitarbeitereinbindung (25.03.), CO2-Bilanzierung (26.03.), Ressourceneffizienz in Unternehmen (26.03.), Prozesstransparenz durch Energiemanagement (27.03.) und Produktentwicklung und Innovationsmanagement (28.03.).

Das Berater-Netzwerk "Effizienz-Experten I Südwestfalen" wurde 2012 von den Regionalbüros der Effizienz-Agentur NRW in Siegen und Werl ins Leben gerufen. Es bündelt Beratungskompetenz im Bereich Ressourceneffizienz zum Nutzen der produzierenden Wirtschaft in Südwestfalen. Unterstützt wird das Netzwerk u. a. von den südwestfälischen Industrie- und Handelskammern Hagen und Siegen sowie der Handwerkskammer Arnsberg.

Mitglieder können sich im Netzwerk über aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen im Themenfeld austauschen und neue Kontakte knüpfen. Darüber hinaus informiert das Netzwerk produzierende Unternehmen regelmäßig in Veranstaltungen und Workshops über Ansätze und Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz und über konkrete Beratungsangebote.

Weitere Informationen zur Themenwoche und zum Netzwerk erhalten Sie vom Netzwerk-Team der Effizienz-Agentur NRW (Henning H. Sittel, Tel. 0203/ 378 79-51, hsi@efanrw.de; Ekkehard Wiechel, Tel. 02922/ 8034548, ewi@efanrw.de) und unter www.ressourceneffizienz.de.

Kontakt

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49
D-47119 Duisburg
Thomas Splett
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
PR-Referent
Social Media