Girls' Day 2014 auf dem Campus der TU Ilmenau

Girls‘ Day 2014 auf dem Campus der TU Ilmenau (© TU Ilmenau) (PresseBox) (Ilmenau, ) Beim bundesweiten Girls' Day 2014 am 27. März erhalten interessierte Mädchen an der Technischen Universität Ilmenau spannende Einblicke in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Die Angebote wenden sich an Schülerinnen ab der 5. Klasse. Anmeldungen sind unter www.girls-day.de möglich.

Auf dem Campus der TU Ilmenau öffnen Institute und Unternehmen am 27. März ihre Türen und bieten praktische Workshops an, die nicht nur Spaß machen, sondern auch Impulse für eine spätere Studien- oder Berufswahl geben. Die Angebote sollen den Schülerinnen zeigen, dass naturwissenschaftliche und technische Berufe nicht nur etwas für Jungs sind. Im Institut für Medientechnik und in der Fakultät für Maschinenbau haben sie die Möglichkeit, Spezialgeräte wie Vielfachmesser und Oszilloskope auszuprobieren. Im Hörlabor erfahren die Mädchen bei richtigen Hörtests, was für Multitalente ihre Ohren sind. Mit Mitarbeitern der Biomedizintechnik werden sie durch Hightech-Labore geführt und lernen hochsensible Gerätesysteme kennen. Im Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie dreht sich alles um den 3D-Sound. Das Institut zeigt die Vielfalt an Möglichkeiten, die diese Technik bietet, und erstellt zusammen mit den Teilnehmerinnen ein eigenes 3D-Hörspiel. Die Girls' Day-Teilnehmerinnen treffen sich am 27. März um 9 Uhr zur Begrüßung im Ernst-Abbe-Zentrum in der Ehrenbergstraße 29. Das Gebäude auf dem Uni-Campus ist an der überdimensionalen Lupe vor dem Eingang leicht zu erkennen.

Anmelden können sich interessierte Mädchen und junge Frauen unter www.girls-day.de. Auf der Startseite finden sie im "Girls'Day-Radar" unter der Ilmenauer Postleitzahl 98693 alle Institute und Unternehmen, in denen sie mitmachen können. Auch alle Informationen und für die Schulfreistellung nötigen Formulare können sie hier runterladen. Der Girls'Day - Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben bundesweit mehr als 1,3 Millionen Mädchen teilgenommen. 2013 erkundeten 109.000 Mädchen Angebote in Technik und Naturwissenschaften, mehr als 9.200 Angebote von Unternehmen und Organisationen waren auf der Homepage www.girls-day.de verzeichnet.

Kontakt

Technische Universität Ilmenau
Ehrenbergstraße 29
D-98693 Ilmenau
Heike Mammen

Bilder

Social Media