Atlantik Elektronik präsentiert Holtek´s neuen Blutdruckmessgerät-Flash-Controller

Verstärkte Präsenz in medizinischen Produkten
Holtek Blutdruckmessgerät-Flash-Controller (PresseBox) (Planegg, ) Atlantik Elektronik präsentiert mit dem HT45F3W Holtek's neuen elektronischen Blutdruckmessgerät-Flash-Controller, mit dessen Hilfe der Marktanteil in medizinischen Messprodukten gesteigert werden wird.

Die MCU enthält mehrere voll integrierte programmierbare Verstärker mit einstellbaren Bias-Werten, einen 13-bit A/D-Wandler und einen Konstantstrom-Generator. Zusätzlich bietet der HT45F3W Mikrocontroller auch eine Ladungspumpe sowie Regler-Funktionen.

Holteks In-Application-Programming-Technologie stellt eine zeitgemäße Methode dar, um Anwendungsprogramme einfach zu aktualisieren und Messdaten schnell zu speichern.

Aufgrund dieser Funktionen eignet sich der Mikrocontroller hervorragend für den Einsatz in Anwendungen wie beispielsweise Oberarm- sowie Handgelenks-Blutdruckmessgeräten und häuslicher Pflege-Ausrüstung.

Als Speicher stehen der MCU 16k Flash, 512 Byte RAM, ein 64 Byte EEPROM Speicher sowie ein 8-Level-Stack zur Verfügung. Zu den Peripheriefunktionen gehört ein LCD-Treiber, der bis zu 160 Pixel LCD-Panels ansteuern kann. Mehrere Timer unterstützen Input-Capture, Output-Compare und PWM-Signalgenerierung. Zusätzlich enthält die MCU zwei SPI-Kommunikationsschnittstellen und einen D/A-Wandler, der für Sprachausgabe-Anwendungen konzipiert wurde. Mit dieser breiten Palette integrierter und vielseitiger Funktionen steht den Anwendern eine hochwertige MCU zur Verfügung, um ihre medizinischen und andere Produkte entwickeln zu können.

Holtek unterstützt den HT45F3W Mikrocontroller mit seinem umfassenden Hardware- und Software-Entwicklungsangebot. Zusammen mit einem Entwicklungs-Controller mit OCDS (On-Chip Debug System) Unterstützung ermöglicht der als e-Link bezeichnete In-Circuit Emulator von Holtek Nutzern sowohl Emulation als auch Debugging direkt in ihrer Anwendung.

Die Entwicklungsumgebung HT-IDE3000 ermöglicht unter anderem Echtzeit-Emulation, vollständigen Speicher- und Registerzugang sowie Hardware-Breakpoints mit logischen Setups und Einzelschrittanalyse. Die große Anzahl an Entwicklungswerkzeugen stellt Entwicklern alle Ressourcen für eine schnelle und effiziente Entwicklung sowie Debugging ihrer neuen Mikrocontroller-basierten Produkt-Anwendungen zur Verfügung. Sämtliche Tools, der Mikrocontroller HT45F3W selbst und technische Unterstützung sind bei Atlantik Elektronik ab sofort verfügbar.

Kontakt

Atlantik Elektronik GmbH
Fraunhoferstr. 11a
D-82152 Planegg
Wicki Winzer
Marketing Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media