Lagerverwaltungssoftware von S&P mit BITMi-Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet

Lagerverwaltungssoftware von S&P mit BITMi-Gütesiegel (PresseBox) (Stuttgart, ) Die S&P Computersysteme GmbH, Anbieter von Intralogistik-IT-Lösungen, ist zum dritten Mal in Folge vom Bundesverband-IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet worden. Wichtige Kriterien waren ein hoher Qualitätsstandard sowie die Flexibilität und die Anwenderfreundlichkeit der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8.

Das unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) stehende Gütesiegel "Software Made in Germany" wird an Unternehmen verliehen, deren Produkte und Dienstleistungen den hohen deutschen Qualitätsstandards entsprechen. Ziel ist es, das Niveau deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen und zu honorieren.

Dr. Oliver Grün, BITMi-Präsident und Vorstand der GRÜN Software AG, überreichte das Gütesiegel an S&P-Geschäftsführer Horst Reichert. Die Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird die Lösung von einem kompetenten Kundenservice flankiert und sie hat sich bereits erfolgreich in der Praxis bewährt.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 1.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland. Bisher wurden 123 deutsche Unternehmen mit dem begehrten Siege ausgezeichnet

Ob Mode, Pharmaindustrie oder Möbel, SuPCIS-L8 bietet aufgrund modularer Bausteine und einer bewährten, plattformunabhängigen, stabilen und performanten Standardbasis effiziente LVS-Lösungen für viele Branchen. Dabei werden sämtliche Operationen der Intralogistik mehrsprachig, mehrlagerfähig und mandantenfähig bereitgestellt: Lagerverwaltung, Staplerleitsystem, Pick-by-Voice, beleglose Kommissionierung, Materialflusssteuerung und Logistikleitstand sowie ein flexibles Dashboard.

Über die vielseitige Branchenkompatibilität hinaus ermöglicht die Flexibilität der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 auch die erfolgreiche Ablösung von Fremdsystemen ohne lange Ausfallzeiten sowie die Anbindung an nahezu alle ERP-Systeme (z.B. SAP, Navision, SoftM).

Mit den modularen Lösungsbausteinen realisiert S&P Intralogistik-IT-Lösungen jeder Größenordnung: von der Standardimplementierung in wenigen Wochen bis hin zum hochindividualisierten Großprojekt - egal ob B2C, B2B oder die Filialbelieferung für tausende Filialen.

Die Lageverwaltungssoftware SuPCIS-L8 wurde innerhalb des letzten Jahres um viele praktische und effiziente Module erweitert und Ende Februar im komplett neuen Design mit noch nutzerfreundlicherer Oberfläche präsentiert. Eine modernere und optimierte Darstellung der Icons im angepassten Kacheldesign ermöglicht eine einfachere und intuitivere Handhabung für Smartphone- und Tablet-Nutzer.

Die Integration von Icons, Logos und Produktabbildungen sowie der sinnvolle Einsatz verschiedener Farben in der neuen Oberfläche ermöglichen es, Ausnahmesituationen schneller zu visualisieren und zu erkennen. Durch einen Click oder per Touch auf den visuellen Hinweis gelangt der Nutzer sofort an die entsprechende Stelle und kann direkt Einfluss nehmen.

Die neuen praktischen Module des flexiblen und modularen WMS SuPCIS-L8 steigern erheblich Effizienz und Transparenz im Lager. Darunter ein Modul zur batchweisen, 2-stufigen Kommissionierung, das auftragsübergreifend arbeitet und das sowohl eine Wegzeitminimierung!als!auch effizientere Prozesse an den Packplätzen ermöglicht. Ein weiteres Modul zur einfacheren und schnelleren Entladung von Containern zählt und sortiert die Ware im gleichen Scanvorgang, sodass Bestandsaufnahme und Lagerplatzzuweisung in einem Arbeitsschritt erfolgen können. Vor allem für den Einsatz im Onlinehandel wurde das Modul zur Retourenabwicklung verbessert und um die Möglichkeit der Sammelverzollung ergänzt. Das Sprachpaket, das bereits auf Deutsch, Englisch und Holländisch verfügbar war, wurde um Französisch ergänzt. SuPCIS-L8 ist mittlerweile weltweit in neun Ländern im Einsatz.

Die zugehörige App-Plattform intralogistik. IT wurde 2012 eingeführt und hat sich 2013 in diversen Projekten als effizient und besonders benutzerfreundlich erwiesen.

Die Plattform ist lauffähig auf allen aktuellen und gängigen mobilen Betriebssystemen und im Browser und bietet verschiedene nützliche Apps, zum Beispiel für die Leistungs- und Tagesfortschrittsübersicht, die Warehouse-Belegungsgrade sowie zur Dokumentation. Die integrierte Mitteilungszentrale visualisiert in übersichtlicher Form kritische Situationen auf Seiten der Systemtechnik oder Logistik. Anders als bei anderen Lösungen ist das Modul hier nicht nur ein simples Anzeigeinstrument, sondern in die Prozesse integriert und bietet!so die Möglichkeit, direkt per Mausklick oder Touch Einfluss auf die Prozesse zu nehmen.

Kontakt

S&P Computersysteme GmbH Systemhaus für Logistik
Zettachring 4
D-70567 Stuttgart (Fasanenhof)
Céline El Abd
PR- & Marketingleitung

Bilder

Social Media