Multifunktion im Großformatdruck

HP Designjet 815 MFP Stand-Alone-System druckt, scannt und kopiert
(PresseBox) () Stadtplaner, Kartografen, Architekten, Bauingenieure und Entscheider in Behörden müssen sowohl farbige als auch Schwarzweiß-Dokumente ausdrucken, vervielfältigen oder digitalisieren können. Der HP Designjet 815 MFP druckt, scannt und kopiert schnell und präzise Aufträge auf Papierrollen bis zu 107 Zentimeter Breite und maximale 45 Meter Länge. Neben einer sechs Gigabyte Festplatte für Druckaufträge und einer 14 Gigabyte Festplatte für Scanjobs, sorgt der Arbeitsspeicher von 256 Megabyte für reibungslose Verarbeitung der Druckdateien. Der Nachfolger des HP Designjet CC800PS bietet ein bedienerfreundliches One-Touch-Screen-Display, welches den Anwender ohne große Einarbeitungszeit Schritt für Schritt durch das Menü führt. Wer eingescannte Daten archivieren oder später bearbeiten will, dem steht ein integrierter CD-Brenner zur Verfügung. Wahlweise ist das Gerät alleine einsetzbar oder in bereits existierende Systemumgebungen integrierbar. Dabei ist er kompatibel zu den HP Designjet-Serien 500, 800, 1050 und 5500. Das neueste Mitglied der LFP(Large Format Printing)-Familie von Hewlett-Packard ist seit Anfang Mai zum Listenpreis von 24.400 Euro im Fachhandel erhältlich.
Vielfältige Druck- und Kopiermöglichkeiten

Im Druckmodus bietet der neue Großformatdrucker von HP für den LFP-Markt alle Leistungsmerkmale des bewährten HP Designjet 800PS. Während die Druckgeschwindigkeit bei einer Auflösung von 2.400 dpi im Entwurfs-Modus 7,9 Quadratmeter beträgt, sind es im Normal-Modus 3,3 Quadratmeter. Das Multifunktionstalent bewältigt alle Standard-Formate bis DIN A0+ (107 cm). Dabei unterstützt das netzwerkfähige Gerät die Druckersprachen HP RTL, PS 3 und HP GL2 sowie CALS G4.

Mit Hilfe der neuesten Software-Technologie lassen sich einfach und schnell Farb- und Schwarzweiß-Pläne auf Knopfdruck vervielfältigen. Vergrößerungen und Verkleinerungen schafft das Gerät im Nu. Der HP Designjet 815 MFP liefert dabei bis zu 99 Kopien in einem Arbeitsgang. Die Farbkalibrierungs-Farbmanagement- und Bildberarbeitungssysteme sorgen für optimale Ergebnisse. Mit Hilfe der Farbkorrektur-Funktion erzielt der Anwender jederzeit Kopien mit äußerst genauen Linien und Farbverläufen.

Präzises Scannen in kurzer Zeit

Als Scanner arbeitet das Modell mit einer Auflösung von bis zu 424 dpi optisch und 2.400 dpi interpoliert. Für die exakte Wiedergabe der Vorlagen sorgt die Strichgenauigkeit von 0,15 Prozent. Mit Hilfe des intelligenten Farbkalibrierungs-Systems ist ein optimaler Abgleich zwischen dem CMY-Farbspektrum des integrierten Druckwerks und dem RGB-System möglich. Das intelligente System bietet auch betriebswirtschaftliche Vorteile und kommt dort zum Einsatz, wo der Anwender Vorlagen archivieren und digitalisieren muss. Hier spielt die Geschwindigkeit des HP Designjet 815 MFP eine wichtige Rolle. Der Ausdruck eines Scans beginnt bereits nach nur 20 Sekunden Aufwärmphase. Sowohl in Farbe als auch schwarzweiß lassen sich großformatige Fotos, Zeichnungen und Planvorlagen bis 109 Zentimeter einziehen und bei einer Scanbreite bis zu 107 Zentimeter und 15 Millimeter Dicke auf Knopfdruck digitalisieren. Alle eingescannten Daten kann der Anwender auf CD-ROM oder direkt auf einem PC im Netzwerk im PDF-, JPG- oder TIF-Format speichern, um sie später zu bearbeiten.

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media