Aktionstag Leichtbau im BMW Museum

Kostenlose Führungen, Familienworkshops und Expertentalks am 6. April
Ein Aktionstag am 6. April im BMW Museum widmet sich dem Thema Leichtbau (Bild: BMW AG) (PresseBox) (München, ) Anlässlich der Sonderausstellung Leichtbau veranstaltet das BMW Museum am 6. April einen eigenen Aktionstag inklusive freiem Eintritt. Im Rahmen kostenfreier stündlicher Führungen wird den Besuchern das komplexe Thema verständlich nahegebracht. Die spannende Sonderausstellung wird begleitet, erklärt und mit zusätzlichen Informationen unterfüttert.

Expertentalks vermitteln einen intensiven Einblick in die Theorie und Praxis des Leichtbaus. Drei zentrale Punkte - Karbon, Tensegrity und die Zukunft des Leichtbaus - stehen bei den etwa 20-minütigen Gesprächen um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr im Mittelpunkt: Durch seine extreme Leichtigkeit ermöglicht der faszinierende Werkstoff Karbon innovative, moderne Leichtbaukonzepte. Mit dem Thema Tensegrity rückt die Konstruktionsweise in den Fokus: Moderne Chassiskonstruktionen zeichnen sich durch "gespannte Einheit" aus, so die Übersetzung, und erlauben völlig neue gewichtssparende Entwicklungen im Fahrzeugbau. In einem dritten Themenfeld wird die Zukunft des Leichtbaus besprochen, denn die revolutionären gegenwärtigen Entwicklungen bergen immenses Potential.

Kinder- und Familienprogramm

In Kinderworkshops wird dem Nachwuchs das Thema Leichtbau altersgerecht nahegebracht: Kinder zwischen sieben und 13 Jahren bauen Autos, die möglichst leicht und dennoch voll fahrtüchtig sind. Dabei zählt auch ansprechendes Design. Die Allerkleinsten nähern sich dem Thema "Leichtigkeit", indem sie unter pädagogischer Anleitung Windräder, Federschmuck und Papierflieger basteln. Das neu erworbene Wissen stellen Kinder und ihre Eltern anschließend in einer Rallye zur Frage "Wo findet man Leichtbau im Museum?" unter Beweis und haben stündlich die Chance, Mitfahrten in Fahrzeugen von gestern und heute zu gewinnen. In der BMW Isetta aus den 50er Jahren erleben sie das nostalgische Flair der Vergangenheit. Der futuristische BMW i3 dagegen demonstriert die gegenwärtige Fahrzeugbaukunst und weist den Weg in die automobile Zukunft.

Über die Sonderausstellung im BMW Museum

Das Prinzip Leichtbau beschreibt nicht bloß eine Konstruktionstechnik. Gewichtsreduzierter Fahrzeugbau auf dem Stand der Zeit erfordert Hightech-Materialien, Spitzentechnologie und aktuellstes Knowhow. Mit den zukunftsweisenden Elektrofahrzeugen BMW i3 und i8 und ihren Karbon-Karosserien stellt BMW seine Innovationsführerschaft gerade auch beim Leichtbau unter Beweis. Bereits seit dem 27. Februar informiert eine Sonderausstellung im BMW Museum über Vergangenheit und Gegenwart des Themas Leichtbau. Gezeigt wird dort unter anderem die mit einem Gitterrohrrahmen ausgestattete BMW 328 "Mille Miglia" Kamm Rennlimousine von 1940, ein Meilenstein seiner Zeit. Im Mittelpunkt der Ausstellung zum gegenwärtigen Stand des Leichtbaus steht eine sogenannte Tensegrity-Konstruktion. Diese demonstriert den Besuchern die außergewöhnlichen Eigenschaften des Kunstfaserstoffs Karbon.

Was: Aktionstag Leichtbau im BMW Museum
Wann: 6. April, 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo:
BMW Museum
Am Olympiapark 2
80809 München
Eintritt: kostenlos

BMW Museum - Geschichte zum Anfassen

In dem Ensemble aus BMW Welt, Museum und Werk können Besucher jeden Alters hautnah die Historie, Gegenwart und Zukunft der Marke BMW erleben. Dabei nimmt das BMW Museum eine wichtige Funktion ein. Seit seiner Neueröffnung im Jahr 2008 präsentiert es erfolgreich die BMW Historie und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Das Thema Mobilität geht das Museum auch für junge Besucher umfassend an. Mit dem Junior Museum bietet es für Kinder und Jugendliche ein spezielles Programm, dessen pädagogisches Konzept auf spielerisches Entdecken setzt. Auch das Museum selbst hat schon Geschichte: Es ist eines der ältesten Automobilmuseen Deutsch-lands, wurde 1973 erbaut und steht seit 1999 unter Denkmalschutz.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Stefan Behr
BMW Group

Bilder

Social Media