Mehr Power auf der Mostra Convegno

BITZER stellt neuen halbhermetischen Kompakt-Schraubenverdichter CSVH3 auf der Mostra Convegno vor
BITZER erweitert die bestehende CSVH Serie um zwei größere Modelle mit deutlich mehr Leistung (PresseBox) (Sindelfingen/Mailand, ) Das Traditionsunternehmen BITZER präsentiert vom 18. bis 21. März auf der Mostra Convegno in Mailand die wichtigsten Innovationen 2014. Im 80. Jahr seines Bestehens stellt der Verdichterspezialist seine CSVH3 Baureihe mit höherer Leistung und integriertem Frequenzumrichter vor.

Die CSVH3 Serie ist eine Neuentwicklung im Bereich der drehzahl¬geregelten Kompakt-Schraubenverdichter. BITZER erweitert die bestehende CSVH Serie um zwei größere Modelle mit deutlich mehr Leistung: Der CSVH37 Kompakt-Schraubenverdichter hat eine Kälte¬leistung von 550 kW (+5/50 °C) und ein Fördervolumen von bis zu 960 m3/h. Der größere CSVH38 besitzt sogar eine Kälteleistung von 660 kW (+5/50 °C) und ein Fördervolumen von bis zu 1.156 m3/h. Um die Leistung zu erhöhen, hat BITZER eine neue Gehäusegröße entwickelt. Die Baureihe basiert auf der bewährten Mechanik der CSH Serie und hat einen sehr großen Einsatzbereich, der sich von der Anwendung in Flüssigkeitskühlsätzen bis zu Wärmepumpen erstreckt.
Volker Stamer, BITZER Director Sales Stationary Products, betont: „Die neuen CSVH3 Verdichter verbinden die bewährten Vorteile der CSH Serie mit der neuen Leistungsstärke der mit BITZER Inverter betriebenen Kompakt-Schraubenverdichter und bieten den Kunden somit ganz neue Anwendungsmöglichkeiten.“
Die neue CSVH3 Reihe kombiniert ihre hohe Leistung mit den bekannten Stärken der CSVH Verdichter, beispielsweise der platzsparenden Konstruktion, der hohen Betriebssicherheit dank automatischer Über¬wachung der Einsatzgrenzen sowie dem integrierten Frequenzumrich¬ter. Dieser ist werkseitig parametriert und ermöglicht höchste Energie¬effizienz per variabler Drehzahlregelung. Weitere Vorteile der CSVH3 Serie sind die einfache Installation und die Softstartfunktion des integrierten Frequenzumrichters, die eine gleichmäßige Erhöhung des Anlaufstroms ermöglicht – ohne Stromspitzen.
Mit einem ESEER-Wert von über 5 setzt der CSVH3 Maßstäbe bei den luftgekühlten Flüssigkeitskühlsätzen mit Trockenexpansion. Die Kompakt-Schraubenverdichter sind insbesondere für Anlagen mit hohem Teillastanteil geeignet und bieten optimierte ESEER-/IPLV- sowie SCOP-Werte bei luftgekühlten Flüssigkeitskühlsätzen mit Trockenexpansion.
Der CSVH3 überwacht – wie der kleinere CSVH2 – seine Einsatzgrenzen selbst: Überschreitet er diese Parameter, warnt der BITZER Verdichter zunächst und schaltet bei konstanter Überlastung selbstständig ab. Die Verdichter kommunizieren per Modbus mit der übergeordneten Steuerung der gesamten Anlage und sind analog der CSVH2 aufgebaut. Außerdem lässt sich die CSVH3 Baureihe mit CSH und CSW Kompakt-Schraubenverdichtern von BITZER in einem System kombinieren – für eine Steigerung der Flexibilität bei Voll- und Teillastbetrieb.

Kontakt

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
D-71065 Sindelfingen
Patrick Koops
BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media