Überraschungs-Auftritt der Rolling Stones in Moers

Rolling Stones (PresseBox) (Essen, ) Da die echten Stones zeitgleich ein Stadion in Adelaide rocken, übernimmt Flashback am Samstag, dem 22. März 2014, das Konzert in der Kultkneipe "Die Röhre", Weygoldstr.10 in Moers. Ab 20.00 Uhr wird Flashback, eine der besten Stones-Tribute-Bands Deutschlands, mit der bekannten faszinierenden Spielfreude die legendären Hits der "Greatest Rock'n'Roll-Band of the world" präsentieren und den Rock'n'Roll-Funken überspringen lassen.

Ein absolutes Muss für alle Fans von Mick Jagger & Co.!

Der Eintrittspreis beträgt 10 €. Kartenbestellungen an "Die Röhre" unter 0152-07121861.

Übrigens: Flashback hat die Restbestände eines Farbbildbandes über die Stones aufgekauft. Das Buch kann nach der Show zum Schnäppchen-Fanpreis von 3,99 € erworben werden.

Zur Band:

Nach zahlreichen Auftritten bei Closed- und Open-Air-Veranstaltungen feierte Flashback mittlerweile sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Die Besetzung hat mehrfach gewechselt und die Begeisterung ist noch gewachsen. Gestartet als Top 40-Band hat sich Flashback bald spezialisiert und über die Jahre als eine der besten Rolling Stones Tribute-Bands Deutschlands etabliert.

Die Musik der Stones hat die Bandmitglieder seit ihrer Jugend begleitet. Kein Wunder, dass Flashback letztendlich nur noch die Songs der Rolling Stones spielten, die sie nie aus dem Kopf bekommen hatten.

Und Flashback ist den echten Stones nicht nur musikalisch, sondern auch persönlich nahe gekommen ist: Erst im letzten Jahr besuchte Flashback ein Jazz-Konzert von Charlie Watts in Lübeck und konnte feststellen, dass man mit dem Mann reden kann!

Wer dezente Hintergrundmusik bevorzugt, sollte die Finger von dieser Band lassen. Wer schweißtreibende Tanzfeten mag, ist bestens bedient. Flashback ist eine Live-Rock-Band, die zum Tanzen zwingt. Sie legt Wert auf mitreißende Grooves, eine unverwechselbare Handschrift und kompromisslose Interpretation. Bei ihren Fans ist sie längst Kult, denn sie begeistert mit ihrer Bühnenshow und brennt ein fulminantes Feuerwerk der Rockgeschichte ab.

Alles nach dem Motto: Vorhang auf und ab die Post.

Dafür stehen:

Thomas Hanster vocals, acoustic guitar
Peter Roth rhythm-guitar
Christian Baron lead-guitar, harp, vocals
Klaus Sallowsky bass, vocals
Gabriel Radwan saxophone, rhythm-guitar, percussion
Wilfried Albrecht drums
Malte Albrecht sound & light

Kontakt

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
D-45127 Essen
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Haus der Technik e.V.

Bilder

Social Media