Sputnik-Akademie feiert fünfjähriges Bestehen

Weiterbildung der Mitarbeiter steht im Fokus / Monatliche Fortbildung mit breitem Themenmix / Externe Referenten ergänzen vorhandenes Fachwissen
Susanne Niermann von „die stilmacher“ referierte im Rahmen der Sputnik-Akademie zum Thema „Small Talk“ (PresseBox) (Münster, ) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist für die Agentur Sputnik ein Handwerk mit vielen Facetten und Teildisziplinen. Deswegen hat das Unternehmen zur stetigen Weiterbildung der Mitarbeiter die Sputnik-Akademie ins Leben gerufen. Das war vor fünf Jahren. Seitdem wurden am Hauptsitz in Münster zahlreiche Fachthemen behandelt. Dazu gehören beispielsweise Trends der Medienbranche, neue PR-Instrumente und der Business-Knigge. Referenten sind externe Spezialisten oder Experten der Agentur, die im Zuge der Akademie die Fachkompetenz der Mitarbeiter erweitern.

„Die dauerhafte Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mit der Akademie haben wir deswegen eine geeignete Plattform ins Leben gerufen“, sagt Klaus Baumann, Geschäftsführer der Sputnik GmbH. Der ausgewogene Themenmix der Weiterbildungseinrichtung schule den Blick der PR-Fachleute auf die täglich verwendeten Instrumente und eröffne neue gedankliche Horizonte.

Mit ihrem Engagement verfolgt die Geschäftsführung laut Baumann gleich zwei Ziele: „Unsere Akademie dient nicht nur als kurzfristiges Training für laufende Kundenprojekte, sondern auch dem dauerhaften Wissensmanagement innerhalb der Agentur.“ Der regelmäßige Austausch der 14 Mitarbeiter bedeute eine Verankerung und Weitergabe der Kenntnisse bei Sputnik. Die Inhalte der Akademie werden so geplant, dass die sechs Branchenteams der Agentur sowie die beiden Niederlassungen in Berlin und Bonn einen Mehrwert von ihnen haben.

Christian Wopen, seit dem Jahr 2011 PR-Berater bei Sputnik und verantwortlich für Industriekunden sowie Corporate Publishing, hat bereits an einer Vielzahl von Akademien teilgenommen und selbst einige geleitet: „Wir gestalten unsere Weiterbildung aktiv mit, erhalten Impulse von außen und profitieren in besonderer Weise vom Wissen der Kollegen.“ Wenn es sinnvoll ist, wird die Sputnik-Akademie als Workshop oder Diskussionsrunde gestaltet. In den nächsten Monaten stehen „Interviews“, „Blogs“ sowie „Reden und Rhetorik“ auf dem Programm der Weiterbildungseinrichtung von Sputnik.

Kontakt

Sputnik - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hafenweg 9
D-48155 Münster
Maik Porsch
Geschäftsführung
Geschäftsführer
Carina Wübbels
Sputnik - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PR-Beraterin

Bilder

Social Media