Balluff auf der Hannover Messe 2014

Messevorbericht
Qualitätskontrolle mittels BLA in einer Abfüllanlage (PresseBox) (Neuhausen, ) Der Sensorikspezialist und Connectivity-Anbieter Balluff präsentiert auf der Hannover Messe (Halle 9, Stand F53) zahlreiche Neuheiten seines deutlich erweiterten Produkt-Portfolios. Egal, ob es sich um die Themen Wegmessung, Objekterkennung, Identifikation, Fluid oder den Bereich Industrial Networking handelt, es gibt überall Innovatives zu entdecken.

Hochauflösendes Lichtband BLA
Für die optische Objekterkennung hat Balluff ein neues hochauflösendes Lichtband mit einer Breite von 50 mm und einer Reichweite von bis zu 2 Metern entwickelt. Bestehend aus einem Sender mit einem leistungsstarken Rotlichtlaser sowie einem Empfänger arbeitet das Gerät vollkommen autark, also ohne weiteres Zubehör wie PC oder spezielle Software. Alle Einstellungen sind über ein Display im Empfänger möglich. Die hohe Auflösung von 0,01 mm erschließt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Ausgewertet wird dabei nicht die Lichtmenge des besonders homogenen Laser-Rotlichts, sondern Ort bzw. Position innerhalb des Lichtbandes.

Tausendsassa Vision-Sensor BVS-E Universal Der neue Vision-Sensor BVS-E Universal von Balluff mit seiner integrierten Auswerteelektronik und Beleuchtung sowie zwei digitalen Ausgängen ist ein richtiger Tausendsassa, denn er vereint die Funktionen der bewährten Vision-Sensoren BVS-E Advanced und BVS-E Ident in einem Gerät. Damit genügt jetzt erstmals ein Modell für nahezu alle Prüfaufgaben, was die Lagerhaltung erheblich vereinfacht.

Der BVS Universal kann nicht nur sehr viele Merkmale in einem Durchgang kontrollieren, sondern auch vielfältige Aufgaben, wie Helligkeit prüfen, Kontraste vergleichen, Kanten zählen, Position prüfen, Muster erkennen oder schnell Codes lesen, gleichzeitig ausführen. Dank neuer zusätzlicher Werkzeuge wie einer 360° Kontur-, Barcode- und Datamatrix-Prüfung sowie der Möglichkeit Konturen zählen und prüfen zu können, bietet er nahezu universelle Einsatzmöglichkeiten.

Der BVS Universal kann nicht nur sehr viele Merkmale in einem Durchgang kontrollieren, sondern auch vielfältige Aufgaben, wie Helligkeit prüfen, Kontraste vergleichen, Kanten zählen, Position prüfen, Muster erkennen oder schnell Codes lesen, gleichzeitig ausführen. Dank neuer zusätzlicher Werkzeuge wie einer 360° Kontur-, Barcode- und Datamatrix-Prüfung sowie der Möglichkeit Konturen zählen und prüfen zu können, bietet er über nahezu universelle Einsatzmöglichkeiten.



Hochbelastbare Kabel für schwierige Umgebungen Überall dort, wo Steckverbinder und Kabel in unmittelbarer Nähe von Schweißarbeiten eingesetzt werden, sind sie einer extrem hohen Belastung durch glühend heiße Schweißrückstände wie Schweißspritzer und Schlacke ausgesetzt. Konventionelle Ausführungen lassen sich in dieser rauen Umgebung nicht verwenden, denn sie werden innerhalb kürzester Zeit unbrauchbar. Abhilfe schaffen hier spezielle schweißfeste Ausführungen, wie sie jetzt Balluff innerhalb seines BCC-Programms seit neustem anbietet. Mit fünf unterschiedlichen flammfesten Ausführungen deckt Balluff nicht nur nahezu alle Anwendungsbereiche ab, sondern erfüllt auch weltweit unterschiedlichste regionale Anforderungen. So findet der Anwender neben glasfaserummantelten Kabeln auch Edelstahlschlauchkabel, wie man sie in Presswerken und bei Maschinenbearbeitungsanwendungen benötigt. Wer noch höhere Ansprüche hat, kann zu Voll-Silikon-, Silikon-freien-Kabeln und PTFE-Kabeln greifen. Als Spezialisten für besonders schwierige Umgebungen überstehen diese mühelos mehrere zigtausend Schweißzyklen und dies auch noch bei hohen Temperaturen.



Balluff auf der Hannover Messe

Halle 09, Stand F53

Kontakt

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
D-73765 Neuhausen
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner

Bilder

Social Media