AE-Serie von COTEK wird um weitere programmierbare Industrie-Netzteile erweitert

Die AE-Serie von Cotek ist durch erweiterten Funktionsumfang vielseitig in unterschiedlichen Applikationen einsetzbar
AE-Serie von Cotek (PresseBox) (Oestrich-Winkel, ) Die Industrie-Netzteile der AE-Serie von Cotek erreichen durch High-Performance-Schaltungen und aktive PFC hohe Effizienzwerte von bis zu 93 %. Wie die AK-Serie sind die Netzteile der AE-Serie mit Weitbereichseingang ausgestattet, Hilfsausgang (Aux), Remote ON/OFF und aktivem Current Sharing (Stromsymmetrierung) im Parallelbetrieb.

Die AE-Serie ist besonders für Industrieautomation geeignet, sowie für Systeme, die präzise programmierbare Ausgangsspannungs- und Ausgangsstromwerte erfordern. Außerdem können die Netzteile durch Konstantspannungsbegrenzung für Batterie- und Akkuladefunktionen eingesetzt werden. Um einfache und genaue Steuerung zu ermöglichen, sind Schnittstellen für das RS-232- und I²C-Protokoll integriert.

Alle Netzteile der AE-Serie sind nach den Normen für IT-Technologie TÜV-, CB- und UL-geprüft und mit dem CE-Kennzeichen versehen.

Kontakt

DEHNER Elektronik GmbH
Untere Bein 3
D-65375 Oestrich-Winkel
Norbert Pisarek
Vertrieb

Bilder

Social Media