Getränkelogistik vom Feinsten - Flottentausch bei Heurich

Getränkelogistik vom Feinsten - Flottentausch bei Heurich (PresseBox) (Bernkastel-Kues, ) Das Fuldaer Familienunternehmen Heurich erneuert seine Fahrzeugflotte mit modernen Scania Zugmaschinen und innovativen Kettliner-Aufbauten von Orten.

Wer als etablierter Getränkelogistiker ein breitgefächertes und heterogenes Handelsnetz mit zigtausenden von Getränkekisten und einem beachtlichen Volumen an Leergut versorgen bzw. entsorgen will, muss neben einem modernen Logistikzentrum auch über eine leistungsstarke Verteilerflotte verfügen. Eine praktizierte Selbstverständlichkeit für die Heurich GmbH & Co. KG mit Sitz in Petersberg bei Fulda, die mit ihren über 1000 Mitarbeitern zu den Top 25 der deutschen Getränkefachmärkte zählt.

Heurich versorgt Getränkemärkte und Gastronomieeinheiten in der Region Fulda, Kassel, Würzburg und Göttingen aber auch den Flughafen Frankfurt und mehrere Franchise- Partner im Flachland.

Wenn 23 nagelneue, weiß lackierte und mit dezentem Firmenlogo beschriftete 40-Tonner in Reih' und Glied auf dem weitläufigen Gelände des Getränkelogistikers stehen, ist das für den Pressefotografen ein willkommener Zufall. Denn in der Regel befinden sich die Fahrzeuge 20 von 24 Stunden auf Achse - Standzeiten außerhalb der Beund Entladung sind "Gift" für den reibungslosen Betrieb.

Der Logistik-Leiter der Firma Heurich, Berthold Kress, betont bei einer Visite vor Ort: "Die Märkte müssen zügig und sicher beliefert werden. Versorgungs-Engpässe würden die durstigen Endkunden gar nicht lustig finden."

Gesamtpaket hat überzeugt

Bei der Erneuerung des Heurich-Fuhrparks waren die Kriterien klar: Wirtschaftliche und sichere Zugeinheiten, gewichtsoptimierte und funktionale Aufbauten. Die Wahl fiel auf Scania mit Euro-6-Motoren sowie auf das Kettliner-Konzept des Moselaner Getränke-Aufbauspezialisten Orten mit Hauptsitz in Bernkastel-Kues/Mosel und einem Werk bei Bautzen/Sachsen.

Bernhard Röhrig, Niederlassungsleiter von Scania Fulda/Eichenzell, weiß, dass die Firma Heurich mit den neuen Maschinen die "besten Pferde im Stall" hat: "Die 450 PS starken Fahrzeuge der Euro 6-Serie sind technisch so ausgereift, dass Logistiker und Fahrer ihre Arbeit zuverlässig verrichten können. Das beginnt mit der beachtlichen Motorleistung, dem niedrigen Kraftstoffverbrauch und den geringen Emissionswerten, geht über die vielen Sicherheitsfeatures - wie etwa Spurassistent und Reifendrucküberwachung - und reicht bis hin zur zeitgemäßen Telematik."

Damit die Fahrer die Assistenzsysteme auch richtig nutzen können, hat Scania das Heurich-Team von Anbeginn mit Schulungen und Trainings begleitet.

Und weil die Petersberger Logistiker sich allein auf ihre Kernkompetenz fokussieren wollen, wurden sogenannte "Rundum-Sorglos"-Servicepakete für Reparatur und Wartung abgeschlossen. Dass in Sachen Aufbauten die Spezialisten von Orten das Rennen machten, ist kein Zufall.

Verkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsführung Armin Fischer erläutert: "Wir arbeiten mit der Firma Heurich seit vielen Jahren zusammen und kennen deren Erwartungen und Bedürfnisse in der Distribution. Deshalb haben wir diesmal den Kettliner empfohlen - ein nutzlastoptimiertes Konzept, das einerseits dank Alu-Wabenplatten robust gebaut, aber auch leichtgängig zu bedienen ist. Hinzu kommen einige technische Details, die wir in Abstimmung mit dem Kunden umgesetzt haben."

Die Aufbauten von Orten überzeugten nicht zuletzt mit den gut durchdachten Ladungssicherungssystemen und auch dank der Zertifizierung für Fassbiertransporte.

Dirk Otterbein, Werkstattleiter bei der Firma Heurich, bestätigt: "Die saubere Verarbeitung aller Komponenten, die praktischen Verriegelungen, die teleskopierbaren Stützen für den Mitnahmestapler und nicht zuletzt die für das problemlose Einparken der Fahrzeuge so wichtige Rückfahrkamera helfen dem Bedienpersonal und beugen Schäden oder Verletzungen vor."

Und Logistik-Leiter Berthold Kress schlussfolgert: "Dadurch, dass wir die Ladefläche durch das Anheben der Seitenwände beidseitig mit den Staplern erreichen können, sparen wir enorm viel Zeit beim Be- und Entladen. Mit den Drehschemmel-Anhängern unserer klassischen Gliederzüge können wir optimal rangieren bzw. abkoppeln und kommen auch mit engen Toreinfahrten oder Laderampen bei kleineren Kunden bestens zurecht."

Da die Getränkelogistiker der Firma Heurich mit den ersten 23 neu angelieferten Fahrzeugen vollauf zufrieden sind, wird die Flotte weiterhin vergrößert. Demnächst rollen weitere elf Einheiten an und sind für den Einsatz bereit. Der Sommer mit seinem erhöhten Getränkekonsum kann kommen ...

Die Firma Heurich GmbH & Co. KG hat sich seit 1925 als Getränkevertriebs-Spezialist permanent qualitativ weiter entwickelt. Das Familienunternehmen, das heute in dritter Generation geführt wird, hat dabei den Wandel vom Ein-Mann-Betrieb zu einem der führenden Getränke-Fachgroßhändler und -Logistiker realisiert. Neben mehr als 130 logo-Getränke-Fachmärkten und über 70 HGetränkemärkte bedient Heurich große Bereiche des Lebensmitteleinzelhandels und erarbeitet gemeinsam mit Brauerei- und Brunnenbetriebe maßgeschneiderte Liefer-und Logistikkonzepte.

Kontakt

ORTEN Fahrzeugbau GmbH
Gewerbegebiet Wehlen 3
D-54470 Bernkastel-Kues
Sandra Eiserlo
ORTEN GmbH & Co. KG
Assistentin der Geschäftsleitung

Bilder

Social Media