Benchmarking-Gruppe AKJ Mexiko mit Sitzung am 3./4. April 2014

Nächste Sitzung in Puebla bei EDAG/Volkswagen
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Nachdem sich in Mexiko die ersten OEMs, Zulieferer und Dienstleister für eine Arbeitsgruppe "Logistik und Produktion in der Automobilindustrie" entschieden haben, findet am 3./4. April 2014 die nächste Sitzung bei EDAG/Volkswagen in Puebla statt. Ziel ist es, in den nächsten 4 Sitzungen im Jahr 2014 Best Practices zu diskutieren, die die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in den Bereichen Logistik und Produktion unterstützen. Näheres zur nächsten Sitzung in Puebla finden Sie auch unter http://www.akjnet.com/akjmexico.

Die Arbeitsgruppe AKJ Mexiko arbeitet nach dem gleichen Muster der Arbeitsgruppe AKJ Automotive in Deutschland, die von Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt aus Saarbrücken geleitet wird. Der AKJ in Deutschland führt in Saarbrücken am 2./3. April 2014 seinen 29. Jahreskongress durch. Schwerpunkte sind hier die neuen Entwicklungen in der Supply Chain und Innovationen für die Optimierung von Logistik und Produktion. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website http://www.automobilkongress.de.

Kontakt

AKJ Automotive c/o FITT gGmbH
Saaruferstraße 16
D-66115 Saarbrücken
Jörg Kuntz
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt
Institutsleiter
Telefax: 06815867425

Bilder

Social Media