pascom released MobyDick 7.06 - Ein Release speziell für den Enduser

Das neue Release der asteriskbasierenden PBX MobyDick war schon auf der CeBIT ein Highlight. Nun wurde es endlich veröffentlicht. CTI Desktop Client, FlexPanel Framework und die verbundenen Möglichkeit helfen Benutzern Kommunikation neu erleben
MobyDick CTI Desktop Client (PresseBox) (Deggendorf, ) Telefonanlagen und deren Funktionsumfang haben sich in den letzten 10 Jahren drastisch entwickelt. Kommunikation und die dazugehörige Technik umfasst heute mehr als nur die Übertragung einer Stimme, sondern verbindet die Benutzer auch visuell. Dabei geht es vor Allem darum, dass die Benutzer alle wichtigen Informationen Ihrer Kommunikation im Überblick haben und schnell darauf zugreifen können. Die Rede ist natürlich von CTI (Computer Telephony Integration).

Die asteriskbasierende Voice over IP Telefonanlage MobyDick besitzt schon seit 2010 einen eigenen CTI Desktop Client. Mit dem MobyDick Release 7.06 veröffentlicht pascom nun einen komplett neuen Client. Dabei wurde der Unterbau des Clients komplett überarbeitet und basiert nun auf der JavaFX Technik. Der Client besticht besonders durch sein neues Design, wodurch die Bedienbarkeit des Clients stark verbessert wurde. Dabei kann der Client weiterhin auf allen großen Betriebssystemen verwendet werden. Features wie Präsenzstati der Kollegen und Telefone, Rufumleitung, Chat oder Click to Dial wurden bereits in der früheren Version unterstützt.

Zu den neuen Funktionen des Clients nun gehören:
- Wechsel zwischen verschiedenen Ansichten
- Globale Suchfunktion in allen Datenbanken des Client (Chat, Journal, Telefonbücher)
- Verwaltung der Voicemails und Mitschnitte
- Eigene Warteschlangen direkt im Client steuerbar inklusive Statistiken über deren Auslastung und der angebundenen Agenten
- Die dmg & exe Datei enthalten bereits das notwendige Java Paket, für die einfach Installation
- Erstellung eigener Gruppen

Mit Release 7.06 stellt pascom außerdem das neue FlexPanel Framework vor. Dabei handelt es sich um einen Baukasten speziell für Operator Panels.

"Die ursprüngliche Idee war es einen Vermittlungsarbeitsplatz zu entwerfen aber wir dachten uns warum nicht ein Framework, mit dem man, neben einem detaillierten Vermittlungsarbeitsplatz, andere Ansichten wie ein Monitoring Panel oder eine Supervisor Konsole bauen können." Mathias Pasquay - Geschäftsführer von pascom Netzwerktechnik.

Die Panels können mit unterschiedlichen Widgets und Themes gestaltet werden, ganz den Kundenwünschen entsprechend. Dabei ist es egal ob es sich um Webapplikationen, Statistiken, Warteschlagen Stati, Webcams oder einer Türöffnerfunktion handelt. Selbstverständlich können alle Telefonieinformationen wie Leitungen , Benutzerstati angezeigt und gesteuert werden. Arbeitsabläuf wie das Vermitteln von Anrufen können spielend per Drag & Drop durchgeführt werden.

Somit stellt das neue MobyDick Release eine große Menge an neuen Funktionen zur Verfügung mit denen besonders Arbeitsprozesse der Enduser deutlich erleichtert und optimiert werden.

Kontakt

pascom Netzwerktechnik GmbH & Co. KG
Berger Str. 42
D-94469 Deggendorf
James Barton
Marketing
International Marketing
Dennis Schraml
Marketing
National Marketing

Bilder

Social Media