CMS: Bachmann Kompetenz und Erfahrung

Condition Monitoring Dienstleistungs-Management für WEA-Betreiber
15 Jahre CMS Kompetenz Holger Fritsch Bachmann Monitoring GmbH. Dienstleistungspartner für Windenergiebetreiber. National und international (PresseBox) (Rudolstadt/Hannover, ) Vom 07. bis 11. April 2014 findet mit der Hannover Messe das weltweit wichtigste Technologieereignis statt, auf der die Bachmann Monitoring GmbH www.bachmann.info ihr ausdifferenziertes Condition Monitoring Produktprogramm vorstellt.

Mit dem bisher weltweit einzigem zertifizierten steuerungsintegrierten CM-System könnten erstmalig ohne Schnittstellenverluste Messsignale von Sensoren auch für die Regelungen von Windenergieanlagen steuerungsintern zur Verfügung gestellt werden.

"Das ist für die Entwicklung der nächsten Generation von WEA und deren sicheren profitablen Betrieb von essentieller Bedeutung.", prognostiziert Geschäftsführer Holger Fritsch.

Die Aufzeichnungen, Analysen und Bewertungen parallel zum Steuerungsprogramm Off- und Onshore können aber auch mit einem Stand-Alone-CMS von Bachmann ausgeführt werden.

Diese CM-Systeme eignen sich für das Retrofit aller Anlagentypen.

Bachmann Monitoring hat in mehr als 15 Jahren die Erfahrung aus der Installation und Überwachung von 54 Anlagentypen von 23 Windenergieanlagenherstellern gesammelt.

"Die bisher überwachten 10 verschiedenen Triebstrangkonzepte mit ihren zugehörigen Komponenten haben uns inzwischen ihre spezifischen Schwachstellen erkennen lassen.", so Holger Fritsch.

Für Anlagenbetreiber bieten das CMS und der Remote CM-Service von Bachmann www.cms.bachmann.info alle Voraussetzungen für einen sicheren und profitablen Betrieb der Windkraftanlagen.

Der Unterschied zwischen geplanter Reparatur und einem plötzlichen Ausfall beträgt immerhin ca. 30 %.

Bei der Bachmann Monitoring GmbH stehen derzeit ca. 2000 WEA von mehr als 3000 installierten CMS unter einem CM-Servicevertrag.

Am Messestand der Bachmann electronic werden die Informationen zur Verfügung gestellt, die demonstrieren wie Energie-Produktionssteigerungen durch die Mess- und Überwachungstechnik mittelfristig erreicht werden können.

Insbesondere welche innovativen Möglichkeiten sich für das Condition Monitoring aus der Kombination mit Modulen der Steuerungstechnik ergeben.

Die Experten für CMS der Bachmann Monitoring GmbH sind vom 7. - 11. April 2014 in der Halle 27 am Stand L34 der Bachmann electronic www.bachmann.info.

Ansprechpartner sind Holger Fritsch sowie Björn Naschwitz.

Kontakt

Bachmann Monitoring GmbH
Fritz-Bolland-Str. 7
D-07407 Rudolstadt
Marlies Dyk
DirektDyk
Telefax: null
Social Media