TÜV Rheinland auf der Hannover Messe: Energie der Zukunft

Hannover Messe International, 7. bis 11. April 2014 / TÜV Rheinland mit Energiethemen und zu Perspektiven für Fachkräfte / Portal unter www.tuv-e3.com im Internet / Arbeitgeber im globalen Wettbewerb
TÜV Rheinland-Stand auf der Hannover Messe International (PresseBox) (Köln, ) Der weltweit tätige Prüfdienstleister TÜV Rheinland engagiert sich auf der Hannover Messe 2014 mit Schwerpunktthemen aus der Energiebranche sowie als Arbeitgeber für Fachkräfte zahlreicher Branchen. Unter dem Motto „Energy Expertise Everywhere“ zeigt das Unternehmen ein umfangreiches Leistungsangebot für die Energiebranche auf allen Stufen der Wertschöpfung von der Erzeugung bis zur energieeffizienten Nutzung von Energie.

Fragen zur Entwicklung erneuerbarer Energien, zur Verfügbarkeit verschiedener Energieformen sowie dem Umgang mit Energie werden in Zukunft die Wirtschaft weltweit prägen. Dem trägt TÜV Rheinland mit einer eigenen Kampagne und einer eigenen Online-Plattform unter www.tuv-e3.com Rechnung. Die E3-Website zeigt das breite Portfolio der Services von TÜV Rheinland anhand von internationalen Reference Cases gegliedert nach den fünf Energiebereichen Öl und Gas, konventionelle Kraftwerke und Kernkraftwerke, erneuerbare Energien, Smart Energy und Energieeffizienz. Auf der Hannover Messe können sich nun Investoren, Hersteller und Betreiber in der Energiewirtschaft über die Expertise von TÜV Rheinland als kompetenten Anbieter von Problemlösungen für Energiethemen informieren und in der Energy-Halle 27 an Stand G18 diskutieren.

Das Angebot von TÜV Rheinland reicht von in der Betreuung komplexer Projekte bis hin zu speziellen Prüfdienstleistungen und individuellen Lösungen. Hierzu zählen Machbarkeitsstudien für Investoren ebenso wie die Überwachung von Anlagen nach neuesten Verfahren, wie zum Beispiel mit Hilfe der kapazitiven Kriechdehnungsmesstechnik, mit der bis zu 600 Grad Celsius heiße Rohrleitungen überwacht werden können. Neben Themen der sogenannten „Konventionellen Energie“ konzentriert sich TÜV Rheinland insbesondere auf die „Erneuerbaren Energien“, beispielsweise mit weltweiten Photovoltaik-Prüflaboren für die Komponentenprüfung. Energieeffizienzanalysen und -zertifizierungen runden das umfangreiche Portfolio ab.

Expertendiskussion zur Energieversorgung
Ferner werden namhafte Experten aus den Bereichen Forschung, Herstellung und Anlagenbau sowie aus der Energieversorgung bei einer von TÜV Rheinland veranstalteten Podiumsdiskussion am 9. April die aktuellen Weichenstellungen und zukünftigen Entwicklungen der regenerativen Energiewirtschaft diskutieren. Beleuchtet wird die Fragestellung, welche Lösungskompetenzen entwickelt werden müssen, um die Innovationskraft deutscher Unternehmen zu erhalten. Daneben erläutern die Experten welchen Einfluss Technik, Zertifizierung, Standards und Regelwerke haben und welche Schritte erforderlich sind, um Professionalisierung und Internationalisierung der Branche zu stärken.

TÜV Rheinland als Arbeitgeber
Darüber hinaus ist TÜV Rheinland als Partner des Gemeinschaftsstandes der VDI-Initiative Sachen machen in der Research & Technolgy Halle 2 vertreten. Hier stehen die vielfältigen Aspekte von TÜV Rheinland als ein international erfolgreicher Arbeitgeber im Wettbewerb um hochqualifizierte Fachkräfte im Fokus. Experten diskutieren hier während der gesamten Hannover Messe die Chancen und Möglichkeiten, die Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte bei unabhängigen technischen Prüfdienstleistern haben, von denen TÜV Rheinland der internationalste ist.

TÜV Rheinland auf der Hannover Messe International 7. bis 11. April 2014:
TÜV Rheinland Energy Expertise Everywhere E-3, Halle 27 Energy, Stand G18

Gemeinschaftsstand der VDI-Initiative „Sachen machen“, Halle 2 Research & Technology, Stand D36

Podiumsdiskussion: Weichenstellungen und innovative Impulse in der regenerativen Energiewirtschaft – Ein Strategiegespräch zur Zukunftssicherung, Mittwoch, 9. April 2014, 14.00 – 15.00 Uhr, Halle 13, Global Business & Markets, Forum 2 (F 50)

Kontakt

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
D-51105 Köln
Hartmut Müller-Gerbes
Konzernsprecher

Bilder

Social Media