2D trifft 3D: Druckbranche setzt auf Erfurter 3D-Druck-Kompetenz

Erfurter Printcocktail dockt an Rapid.Tech und FabCon 3.D an
(PresseBox) (Erfurt, ) Erfurts 3-Druck-Familie bekommt prominenten Zuwachs. Der Ring grafischer Fachhändler - seit über 25 Jahren Verbundgemeinschaft von Fachhändlern, Systemhäusern und Consultants in den Segmenten Digitaldruck, Proof, Großformatdruck, Farbmanagement, Druckvorstufe und Fotografie - dockt im 2014 seine Fachveranstaltung "Erfurter Printcocktail" an die Messen "Rapid.Tech" und "FabCon 3.D" an. Das vereinbarten Erfurts Messechef Wieland Kniffka und Thomas Meurers, Geschäftsführer des RGF.

"Der traditionelle Druck befindet sich in einem stetigen Wandel. Neben neuen Themen in 2D macht seit einiger Zeit auch die dritte Dimension Druck. Die Kompetenz der Messe Erfurt auf diesem Gebiet bietet für Druckindustrie und-handel viele neue Chancen und Erfolgspotentiale", betonen beide Geschäftsführer unisono.

In der Glashalle des Erfurter Messegeländes werden am 14. und 15. Mai 2014 rund 100 Firmen der grafischen Branche erwartet, darunter Markt- und Branchenführer wie EFI, OKI, Ricoh, Xerox, Rauch Papiere, Systemata, One Technologies und EPSON. Zu den Ausstellungs- Bereichen zählen: Digitaler Sicherheitsdruck, Großformatdruck; High Speed Großformat- Farbdruck; Transfer- und Sublimationslösungen; Mobile Publishing / Kiosk-App; Projektionslösungen; Filmerstellung mit Epson T-Serie; Prozess-Automatisierung. Die Kombination mit RapidTech und FabCon 3.D stellt auch den 3D-Druck in den Mittelpunkt. Die Fachbesucher kommen aus dem Umfeld von Druckereien und Druckdienstleistern, aber auch Besuchergruppen wie Architekten, anspruchsvolle Büroanwender, Fotografen oder Vertreter von Verlagen, der Verpackungsindustrie, Werbetechniker und Werbeagenturen nutzen die renommierte Veranstaltung. Parallel zu den LIVE-Vorführungen der Aussteller bietet der "Erfurter Printcocktail" spannende Vorträge von Experten aus der Industrie. Themen sind u.a. mögliche Zielmärkte für Druckdienstleister im 3D-Druck-Segment, Standardisierung im Digitaldruck und Mobile Publishing.

RGF

Der »RGF« wurde 1985 von elf grafischen Fachhändlern gegründet. Erfahrungsaustausch auf allen Feldern unternehmerischer Tätigkeit war neben dem Warenbezug der Mitgliedsfirmen untereinander über viele Jahre Vereinszweck und -ziel. Wirtschaftliche Überlegungen, deren Ausgangspunkt sinkende Erträge und schrumpfende Märkte im Bereich der Vorstufe waren, führten im Februar 1994 zur Gründung der »Ring Grafischer Fachhändler GmbH«. Die Bildung flächendeckender Vertriebsstrukturen, bestehend aus leistungsfähigen grafischen Fachhändlern, war von Anfang an ein wichtiges Unternehmensziel. Mit seiner Verwirklichung ist der RGF heute ein interessanter und loyaler Partner für Anwender, Zulieferindustrie, Organisationen und Messeveranstalter.

Printcocktail

Der RGF, Verbundgemeinschaft von Systemhäusern, Fachhändlern und Consultants, veranstaltet auch in 2014 - gemeinsam mit seinen Partnern aus Handel und Industrie - die Print Cocktail Reihe und setzt im Frühjahr die Erfolgsgeschichte aus dem Vorjahr an drei Veranstaltungsorten fort. Die Print Cocktails in 2014 werden neben dem traditionellen Veranstaltungsort in Krefeld in drei weiteren Städten Station machen. Erstmals wird das Veranstaltungskonzept in Dresden und Kiel umgesetzt. Als ein Highlight wird der Erfurter Print Cocktail in Kooperation mit den 3D-Druck-Messen RapidTech und FabCon 3.D auf dem Erfurter Messegelände stattfinden.

Kontakt

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
D-99094 Erfurt
Stefanie Haupt
Thomas Tenzler
Messe Erfurt GmbH
Leiter Marketing & Kommunikation
Social Media