Frankensolar startet Wissensoffensive auf der Fachausstellung „element e“ zu Kosteneinsparpotenzialen durch den Einsatz Erneuerbarer Energien.

(PresseBox) (Nürnberg, ) Nürnberg/Hirschaid. Der Fachgroßhändler Frankensolar informiert das interessierte Publikum im Rahmen der Eröffnung des ersten Green Buildings der Metropolregion Nürnberg am 5. und 6. April 2014 über Möglichkeiten einer planbaren, unabhängigen, dezentralen und kostengünstigen Energieversorgung.

Frankensolar wird zur feierlichen Eröffnung des Energieparks Hirschaid auf der "element e"-Fachausstellung vom 05. bis 06. April 2014 über Chancen und Kosteneinsparpotenziale autarker Energieversorgung informieren. Am Stand E11 präsentiert der Fachpartner für dezentrale Erneuerbare Energien Möglichkeiten smarter Energiemanagementsysteme – angefangen bei Eigenenergienutzung, über individuelles Verbrauchermanagement bis hin zu optimaler Anlagenauslegung und Kombination mit weiteren zukunftsweisenden Elementen wie Speichersysteme oder Wärmepumpen.

Frankensolar unterstützt und fördert regionale, dezentrale Energiekonzepte, die die Potenziale einer unabhängigen und nachhaltigen Energieversorgung aufzeigen. In Puncto autarker und planbarer Energiebezüge vermittelt Frankensolar Perspektiven rund um die Themen Energie und Stromkosteneinsparung.

Die vorgestellten, zukunftsweisenden Konzepte bieten sowohl für private Interessenten, die sich beispielsweise im Rahmen ihres Einfamilienhauses informieren möchten, als auch für Unternehmen Chancen ihre Stromkosten planbar zu senken.

Viele große Unternehmen verstärken schon heute ihre Anstrengungen zur Reduzierung der CO²-Emissionen entlang der Wertschöpfungskette. Damit gewinnt das Thema Ökobilanz auch bei kleinen und mittleren Zulieferbetrieben an Bedeutung, da der „grüne Fußabdruck“ eines Unternehmens zunehmende Bedeutung für die Auftragsakquise hat. Ohne den Einsatz von Erneuerbaren Energien ist eine deutliche Reduzierung der CO²-Emissionen nicht realisierbar. Dieser soll nicht nur das Image fördern, sondern auch langfristige Kostenvorteile sicherstellen. Frankensolar zeigt auch hier Optionen zur Erhöhung der Planungs- und Versorgungssicherheit eines Betriebes auf.

Der Frankensolar-Fachvortrag „Energiemanagement heute.“ am 05. April um 14:30 Uhr rundet die Informationsplattform ab. Hier bietet sich für Interessenten eine besondere Gelegenheit, das facettenreiche Spektrum moderner und effizienter Energiesparmaßnahmen kennenzulernen.

Die "element e"-Fachausstellung 2014 ist für jeden interessant, der sich über neue Energie- und Mobilitätskonzepte nicht nur informieren, sondern diese auch vor Ort erleben möchte. Im Energiepark Hirschaid wurden Technologien und Innovationen aus dem Bereich Erneuerbarer Energien zweckmäßig integriert und so gleichzeitig erlebbar gemacht. Somit ermöglicht das grüne Veranstaltungszentrum eine emotionale, bewusste, systematische und funktionale Erfahrung zukunftsweisender Technologien.

Die Fachausstellung "element e" findet erstmalig und in einer einzigartigen Location statt: Aus einem ehemaligen Fabrikgebäude der 70er Jahre entstand eine einzigartige und nachhaltige Aktionsplattform. Der Charme der alten Fabrikhalle wird durch die funktionale und ästhetische Kombination von nachhaltigen Gestaltungselementen sowie modernen Technologien und Innovationen aus dem Bereich Erneuerbare Energien gekonnt in Szene gesetzt. Unter dem Motto „erlebe erneuerbare energien“ ermöglicht der Energiepark Hirschaid Technologien emotional und bewusst zu erleben, da verschiedene Energietechnologien wie z.B. PV-Anlagen, Windräder, Heizungstechnologien und Speichersysteme dazu beitragen, den Energiebedarf des Gebäudes zu einem großen Teil abzudecken. So kann sich das interessierte Fachpublikum praxisnah über Chancen, Perspektiven und Lösungen intelligenter Energiemanagementsysteme überzeugen.

„Frankensolar ist stolz auf die regionale Kooperation mit der Aktionsplattform Energiepark Hirschaid und dem dahinterstehenden, zukunftsweisenden Konzept. Die regionale, nachhaltige Aktivität sowie die erlebbare technologische Funktionalität der Veranstaltungsplattform entsprechen dem Engagement für Erneuerbare Energien seitens Frankensolar“, so Albert Engelbrecht, Geschäftsführer von Frankensolar.

Das Team Frankensolar freut sich auf zahlreiche Besucher und interessante Dialoge am Stand E11.

Unter www.frankensolar.de informiert Frankensolar über weitere aktuelle Veranstaltungen und Aktionen. Um die Menüführung sowie Funktionalität des Webauftrittes zu optimieren und auszubauen, wird Frankensolar mit einem Relaunch der Firmen-Website ab Mitte April seine Fachpartner und Interessenten mit vielen neuen Features versorgen. Als Novum werden auch Endverbraucher über den neuen Webauftritt Antworten auf ihre Fragen rund um die Themen Photovoltaik, Energiemanagement und Erneuerbare Energien im Allgemeinen finden.

Ein weiterer Veranstaltungshinweis: Frankensolar wird sich an der alljährlichen „Woche der Sonne“ mit Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion zur aktuellen EEG-Novelle beteiligen. Frankensolar tritt proaktiv als Unterstützer für die Umsetzung einer dezentralen Energieversorgung ein.

Kontakt

FR-Frankensolar GmbH
Edisonstraße 45
D-90431 Nürnberg
Florian Abel
Mitglied Geschäftsleitung / Leitung Vertrieb & Marketing
Social Media