Seit 1971 spendeten über 3.100 HARTING Mitarbeitende Blut

Enge Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst West
Zahlreiche HARTING Mitarbeitende nahmen auch in diesem Jahr an der Blutspendeaktion teil: Klaus Fischer (rechts) vom DRK-Blutspendedienst nimmt dem HARTING Mitarbeitenden Heiko Frese (links) Blut ab (PresseBox) (Espelkamp, ) Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Mitarbeitende in den HARTING Werken 1 und 2 in Espelkamp sowie an den Standorten Minden und Rahden Blut gespendet. Seit über 40 Jahren arbeitet die HARTING Technologiegruppe nun schon eng mit dem DRK-Blutspendedienst West in Münster zusammen. Mittlerweile haben seit 1971 insgesamt 3.180 HARTING Mitarbeitende Blut gespendet.

"Das ist eine beeindruckende Zahl, die das Engagement der HARTING Belegschaft für eine gute Sache unterstreicht", sagt Simone Klaus, Sachbearbeiterin Arbeitssicherheit, die die Organisation der Blutspenden bei HARTING koordiniert.

Seit 2013 spenden die HARTING Mitarbeitenden nun jährlich. Zuvor kam der mobile Blutspendedienst nur alle zwei Jahre zu HARTING. Erstmals seit vergangenem Jahr beteiligen sich nun auch die beiden HARTING Standorte Minden und Rahden.

"Die Blutspendeaktion zeigt, wie wichtig die HARTING Technologiegruppe ihre gesellschaftliche Verantwortung nimmt. Wir hoffen, dass wir künftig noch mehr Mitarbeitende hierfür gewinnen können", so Margrit HARTING, Generalbevollmächtigte Gesellschafterin.

Kontakt

HARTING AG & Co. KG
Marienwerderstr. 3
D-32339 Espelkamp
Michael Klose
Zentralbereich Publizistik und Kommunikation
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media