Nionex bringt Atlassian Entwickler-Tools in die deutsche Cloud

Zusammengeschnürt: JIRA und Confluence im Paket, Jenkins und Stash als Extra
Nionex bringt Atlassian Entwickler-Tools in die deutsche Cloud (PresseBox) (Gütersloh, ) Die Nionex GmbH, ein Full Service-Dienstleister für digitale Kommunikation, E-Commerce und Application Hosting (www.nionex.de), bietet Softwareunternehmen mit dem neuen Atlassian SaaS-Package eine Cloud-Lösung für eine agile Softwareentwicklung. Speziell für den deutschen Markt ergänzt Nionex das Basispaket aus dem Bug- und Issue-Trackingsystem JIRA sowie dem Wissens- und Dokumentationsmanagementsystem Confluence seines Partners Atlassian um weitere Supportleistungen: Nionex stellt Kunden einen direkten Ansprechpartner zur Verfügung und passt das Bundle auf Wunsch an die jeweiligen Bedürfnisse an. Darüber hinaus bietet Nionex weitere individuelle Servicepakete, wie etwa eine deutschsprachige Servicehotline oder Hochverfügbarkeitslösungen. Kunden profitieren neben dem zusätzlichen Support vor allem von der hohen Datensicherheit, da alle Anwendungen ausschließlich in sicheren deutschen Rechenzentren gehostet werden und automatische Backups ihre Daten vor Verlust schützen. Für einen zügigen Start stellt Nionex für JIRA vordefinierte Berechtigungsschemata und aus Best Practices abgeleitete Workflows bereit, die sich leicht auf die individuellen Prozesse eines Unternehmens anpassen lassen. Nionex präsentiert das Atlassian SaaS-Package unter anderem auf der World of Cloud, am 7. und 8. April im Sheraton Frankfurt Airport Hotel.

Softwareentwickler erhalten mit dem Nionex Atlassian SaaS-Package ein umfangreiches Set an webbasierten Collaboration- und Projektmanagement-Werkzeugen zur agilen Steuerung von Entwicklungsprojekten. Mit der Kombination von JIRA und Confluence erlangen sie mehr Transparenz über die Aktivitäten innerhalb eines Projekts und können ihre Prozesse optimieren. Damit gewinnen sie mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit am Kundenprojekt. JIRA erlaubt es, komplette Projekte abzubilden - vom Konzept über die Planung, Umsetzung und Nachverfolgung bis hin zum Support. Das Tool eignet sich insbesondere für agile Entwicklungsmethoden und ermöglicht eine flexible Prozessplanung. Im Nionex Atlassian SaaS-Package ist JIRA mit der Wiki-Software Confluence gekoppelt. Mit seiner einfachen Bedienung und seinen vielfältigen Werkzeugen erlaubt Confluence eine sehr detaillierte Projektdokumentation bei schneller Wiederauffindbarkeit von Inhalten und erleichtert damit die Kommunikation und den Wissensaustausch innerhalb eines Projekts.

Zur weiteren Steigerung der Produktivität können Kunden optional die Entwicklungstools Jenkins, zur Automatisierung von Builds, und das Repository-Management-Tool Stash dazu buchen. Das Zusatzmodul Jenkins ermöglicht eine Continous Integration (CI) zur Optimierung der Softwareentwicklung. Der CI-Server baut vollständig automatisiert Projekte und ermöglicht damit automatisierte Tests. Das ebenfalls optionale, in JIRA integrierbare Repository-Management-Tool Stash erlaubt ein zentrales Management von git-Software-Repositories und damit ein Bugtracking direkt im Code. Darüber hinaus erleichtert es das Code-Berechtigungsmanagement durch eine Integration vorhandener Benutzerverwaltungen wie LDAP oder Microsoft Active Directory.

Kontakt

NIONEX GmbH
Avenwedder Str. 55
D-33311 Gütersloh
Anke Seifert
Presse
Dr. Venera Souleimanova
Möller Horcher Public Relations GmbH

Bilder

Social Media