Erneuter Umsatzwachstum bei openForce aufgrund von Arbeitskräfteüberlassung und Vermittlung

Der Jahresbericht 2013 des Technologieunternehmens weist einen Umsatzanstieg von 46 % auf
(PresseBox) (Wien, ) Ausschlaggebend für das erfolgreiche Ergebnis ist vor allem die verstärkte strategische Ausrichtung als Personaldienstleister auf dem IT-Sektor. Schon vor zwei Jahren verstärkte openForce sein Team mit dem Key Account Manager Dipl.-Ing. Imre Pajer und erwarb die gesetzliche Gewerbeberechtigungen für Arbeitskräfteüberlassung und Vermittlung.

Dank mehr als 30 Jahren Erfahrung in der IT-Branche verfügt der gebürtige Ungar über ein unschlagbares Feingefühl im Bewerbermanagement und ein großes Netzwerk an Spezialisten für jede Technologieanforderung. Mit seinem Schlüssel zum Erfolg verdreifachte Imre Pajer den Umsatz im "Expertengeschäft" zum Vorjahr: "Um die geeignete Besetzung zu finden, ist es wichtig die Kundenanforderungen und die Bedürfnisse der Bewerber zu verstehen und sie genau aufeinander abzustimmen. Dabei geht Qualität vor Quantität um das Vertrauen zu stärken und ein nachhaltiges sowie erfolgreiches Geschäftsverhältnis sicherzustellen."

openForce begleitet Unternehmen aus allen Branchen bei IT-Projekten und hat für jede Situation die richtige Lösung. Ob nun Lastspitzen kurzfristig ausgeglichen oder eine externe Expertise langfristig geplant ist. Verschiedene Vertragsarten ermöglichen es flexibel auf Ziele und Umfeld des Kunden einzugehen.

Das Jahresergebnis ist für Geschäftsführer Dipl.-Ing. Otto Meinhart besonders erfreulich: "Wir haben die Segeln auf Wachstum gesetzt und zeitnah die richtigen Schritte gesetzt. Dabei konnten wir uns auf unsere Werte und Philosophie verlassen. Wir nehmen uns Zeit bei der Auswahl unserer eigenen Mitarbeiter sowie für die unserer Kunden."

Kontakt

openForce
Franzensbrückenstraße 5/5
A-1020 Wien
Lea Szeiler
Marketing
Marketingleitung

Dateien

Social Media