Innovative Ideen für E-Antriebe – Besichtigung im Rah-men der ROADSHOW „Forum E-Motion“

© Fraunhofer LBF (PresseBox) (Berlin, ) Am 29. April 2014 organisiert der Forum ElektroMobilität e.V. eine Standortbesichtigung am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit in Darmstadt. Führende Experten von Schaeffler, Opel und Fraunhofer präsentieren cutting-edge-technologies aus den Bereichen Antriebsstrang und Fahrwerk.

Zu den Voraussetzungen für den Markterfolg von Elektrofahrzeugen zählt die Bewältigung vielfältiger Herausforderungen in der Umsetzung von hocheffizienten, zuverlässigen, leichten und kostengünstigen Antriebssystemen. Vor diesem Hintergrund entwickelt das Cluster "Antriebsstrang / Fahrwerk" der Fraunhofer-Systemforschung Elektromobilität II (FSEMII) ein innovatives Antriebssystem für die urbane (Elektro-) Mobilität von morgen.

Teilnehmer der Fachveranstaltung profitieren von gebündelter Systemkompetenz der drei Fraunhofer-Institute LBF (Darmstadt), IFAM (Bremen) und IISB (Erlangen). Diese arbeiten in einem Fraunhofer-Cluster gemeinsam an innovativen Lösungsansätzen und fokussieren dabei anwendungsnahe Forschungs- und Entwicklungsthemen für elektrische Antriebe - insbesondere mit Blick auf die Zusammenarbeit mit Industrie und Mittelstand.

In diesem Zusammenhang bietet die ROADSHOW des Forum ElektroMobilität e.V. einen Überblick relevanter Technologien und vernetzt Akteure direkt am Ort der

Entwicklung:
ROADSHOW "Forum E-Motion"
Fraunhofer LBF | Antriebsstrang & Fahrwerk
29. April 2014 | Darmstadt

Die Teilnehmer können sich u.a. auf folgende Vorträge und Rahmenprogrammm der ROADSHOW freuen, wie z.B.:

- Schaeffler "E-Wheel Drive"
- Entwicklung eines kühlluftoptimierten Rades für Radnabenmotoren (Fraunhofer LBF)
- Elektrofahrzeuge auf dem Prüfstand - inverse Simulation (Fraunhofer LBF)
- Opel über das Elektrische Antriebssystem und Batterie des Ampera
- Luftgekühlte Leistungselektronik mit Multilevel DC/DC Wandler für Elektrofahrzeuge (Fraunhofer IISB)
- LARA - Luftgekühlter Radnabenmotor mit integrierter Leistungselektronik (Fraunhofer IFAM)
- Besichtigung der Prüfanlagen und Probefahrten mit der LBF-E-Forschungsflotte

Das vollständige Programm inkl. Anmeldeformular steht Interessenten auf der Internetseite des Veranstalters zum Download zur Verfügung: www.forum-elektromobilitaet.de

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine bestätigte Anmeldung beim Forum Elektromobilität e.V. erforderlich.

Über den Forum ElektroMobilität e.V.

Mit einem ganzheitlichen Systemverständnis von Elektromobilität bündelt der Verein Forum ElektroMobilität e.V. komplementär zur Nationalen Plattform Elektromobilität die relevanten Experten im Bereich Forschung und Entwicklung. Im branchenübergreifenden Dialog führt der Verein Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik zusammen und legt dabei auch ein besonderes Augenmerk auf den Mittelstand.

Der jährlich stattfindende "Forum ElektroMobilität - KONGRESS " dokumentiert den aktuellen Stand der Technologien im Zielfeld Elektromobilität. Die Fachveranstaltung mit begleitender Ausstellung bietet eine exklusive Dialogplattform und vernetzt rund 250 Experten und Entscheider.

Der Verein Forum ElektroMobilität e.V. bietet mit technologiespezifischen WORKSHOPs für Mitglieder und Partner die Möglichkeit des direkten Dialogs zwischen relevanten Entwicklungsingenieuren. Hierbei werden Handlungs- und Umsetzungskonzepte entwickelt, bekannte Förderprogramme diskutiert oder Projekte im Technologiefeld Elektromobilität angestoßen.

Darüber hinaus finden im Rahmen der ROADSHOW des Forum ElektroMobilität e.V. re-gelmäßige Werks-, Labor und Unternehmensführungen statt. Mitglieder und ausgewählte Kooperationspartner profitieren von einem gezielten Leistungs- und Meinungsaustausch direkt am Ort von Entwicklung, Produktion oder Test von Komponenten und Fahrzeugen.

Kontakt

Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH
Schiffbauerdamm 12
D-10117 Berlin

Bilder

Social Media