Spanisches Pierburg-Werk erhält fünf Sterne

Das Pierburg-Tochterunternehmen Pierburg S.A. in Abadiano, Spanien hat von der European Federation of Quality Management (EFQM) im Rahmen des EFQM Excellence Modell Awards eine 5 Sterne Auszeichnung erhalten
Produktion Pierburg in Spanien (PresseBox) (Neckarsulm, ) Bereits seit 2003 lässt sich das spanische Werk auf freiwilliger Basis von der EFQM zertifizieren, 2013 wurde ein detaillierter Bericht über die in den letzten Jahren durchgeführten Verbesserungsprozesse eingereicht. Der Preis wurde verliehen nachdem ein Gremium aus neun Experten das Unternehmen auf dieser Basis evaluiert hat.

Der EFQM Award wird ausschließlich an Unternehmen vergeben, die durch Eigenanalyse und kritische Selbstüberprüfung herausragende Optimierungen ihrer Prozesse erreichen. Unter den bisherigen Preisträgern befinden sich zum Beispiel die Robert Bosch GmbH mit ihrem Werk Feuerbach in der Nähe von Stuttgart oder das BMW-Werk in Berlin. Die EFQM verleiht den Award jedes Jahr an zehn verschiedene europäische Unternehmen aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen. "Wir sind sehr stolz auf den Preis und die hohe Sternezahl, die nur wenige Unternehmen bislang erreicht haben" erklärt Javier Egurrola, General Manager von Pierburg S.A.. Die Sterneanzahl bewertet den Grad, inwieweit es Unternehmen gelingt, die von der EFQM empfohlenen Schritte umzusetzen.

Die EFQM, eine 1988 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufene Organisation, gibt Richtlinien für den Aufbau und die Weiterentwicklung von umfassenden Managementsystemen vor. Unternehmen können diese nutzen, um Verbesserungspotenziale zu ermitteln und langfristig den Geschäftserfolg zu steigern. Gegründet wurde die EFQM von 14 europäischen Unternehmen, darunter zum Beispiel Phillips, Renault und Nestlé. Heute hat die EFQM rund 470 Mitgliedsunternehmen und Organisationen in 55 Ländern und 50 Wirtschaftssektoren.

Die Pierburg S.A. ist im spanischen Baskenland angesiedelt und beschäftigt fast dreihundert Mitarbeiter. Die Tochtergesellschaft gilt als Leitwerk für AGR-Ventile - fast fünf Millionen im Jahr werden dort produziert.

Kontakt

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 1
D-74172 Neckarsulm
Manuela Schall
Unternehmenskommunikation
Pressereferentin

Bilder

Social Media