Besser als jede Versicherung

Sicherheitssystem CMGA hat viele Funktionen im Griff
Das kompakte elektrische Sicherheitssystem CMGA überwacht über die integrierte Encoderschnittstelle Sicherheitsfunktionen nach EN 61800-5-2 wie beispielsweise sicherer Betriebshalt, sichere Drehrichtung oder sichere reduzierte Geschwindigkeit. (Foto: Festo AG & Co. KG) (PresseBox) (Esslingen, ) Das CMGA von Festo ist ein kompaktes Sicherheitssystem mit optional integrierter Antriebsüberwachung für eine Achse. Es überwacht beispielsweise Sicherheitsschalter oder Geschwindigkeits- und Positionsgeber. Für die sicherheitsrelevante Signalverarbeitung stehen vorgefertigte Software-Bausteine zur Verfügung.

Egal ob Not-Halt, Zweihandtaster, Betriebsartenwahlschalter oder sicherer Stillstand – mit dem Sicherheitssystem CMGA erfüllen Anlagen die Anforderungen der Maschinenrichtlinie und den Performance Level (PL) nach EN ISO 13849-1. Das Gerät verfügt in der Basisausführung über 14 sichere Eingänge und drei Abschaltkanäle, die auf 65 sichere I/Os erweiterbar sind.

Zur sicheren Geschwindigkeits- und Positionserfassung gibt es Module mit integrierter Encoderschnittstelle. Mit dem vom TÜV Rheinland zertifizierten Sicherheitssystem erreichen Anlagen die Anforderungen bis zu Kat. 4, PLe und SIL3.

Die Konfiguration erfolgt über das Software-Tool „Festo Editor for Safety“. Integriert sind dort nicht nur die vorgefertigten Sicherheitsbausteine wie Not-Halt oder Schutztür, sondern auch die nach EN 61800-5-2 genormten Funktionen der sicheren Antriebstechnik wie etwa SS1, SS2, SOS, SLS, SLT, SLP oder SDI. Zur Kommunikation mit der Standardsteuerung stehen Feldbusmodule für Profibus, CANopen und DeviceNet zur Verfügung.

Kontakt

Festo AG & Co. KG
Ruiter Strasse 82
D-73734 Esslingen
Elke Schwarzenberger
TM-IP
Christopher Haug
Presseansprechpartner

Bilder

Social Media