Präzision aus der Region auf der weltgrößten Industriemesse

Region Nordschwarzwald präsentiert sich vom 7.-11. April in Halle 4, Stand E24 auf der Hannover Messe
Der Gemeinschaftsstand der Region Nordschwarzwald im Jahr 2013 (PresseBox) (Pforzheim, ) Durchgängig seit 2006 präsentiert sich die Region Nordschwarzwald unter dem Dach des Landes Baden-Württemberg auf der weltweit führenden Technologiemesse in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Vom 7.-11. April 2014 stellen neun Unternehmen aus der Region dem internationalen Fachpublikum Spitzentechnologie aus der Region Nordschwarzwald, einer der Kompetenzregionen Baden-Württembergs vor.

Die Wirschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH (WFG) setzt als Dachmarke auch dieses Jahr wieder Akzente auf der Hannover Messe. Für Interessenten sämtlicher Branchen, die innovative Technologien und Präzision Made in Baden-Württemberg schätzen, ist der Stand mit der Nummer E24 in der Halle 4 ein Anlaufpunkt. An den ersten beiden Messetagen wird auch einen Delegation mit Vertreter aus Wirtschaft und Politik die Messe und die ausstellenden Unternehmen besuchen. Die sich unter dem Dach der WFG präsentierenden Unternehmen profitieren deshalb vom Bekanntheitsgrad der Region und können schnell branchenübergreifenden Kontakte knüpfen.

"Wir wollen jenen Unternehmen, die in diesem Jahr zum ersten Mal an der Hannover Messe teilnehmen, nachhaltig Starthilfe geben", erläutert Steffen Schoch, Geschäftsführer der WFG die Intention des Gemeinschaftsstands. Schoch sieht darüber hinaus auch einen integrativen Charakter der Messe für alle teilnehmenden Unternehmen sowie für die Region: "Wir müssen auch deutschlandweit die Chancen der Region Nordschwarzwald stärker spielen, um als attraktiver Standort mit Zukunft wahrgenommen zu werden", erläutert Schoch mit Blick auf den eklatanten Mangel an Fachkräften in den vorwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen der Region Nordschwarzwald.

Deshalb wird die neue regionale Jobbörse "www.Jobs-im-Nordschwarzwald.de" ein Schwerpunkt der WFG auf der Hannover Messe sein. "Um das Interesse von Studenten und Fachkräften an unserer Region und den dynamischen, meist vom Inhaber geführten und innovativen Unternehmen zu erhöhen, müssen sie wissen, wo interessante Jobs, Prakika und Abschlussarbeiten angeboten werden und welches Unternehmen für ihre Karriere Partner sein kann", sagt der WFG-Chef Steffen Schoch.

Die Hannover Messe findet 2014 unter dem Leitthema "integrated Industry" statt. Die zunehmende Vernetzung aller Branchen und Industriebereiche steht im Fokus der Messe. "Dieser Schwerpunkt spiegelt sich auch im Leitbild der WFG wider, die sich neben dem Standortmarketing für die Region die Vernetzung der Branchen und Unternehmen als Aufgabenschwerpunkt auf die Fahnen geschrieben hat", so der Geschäftsführer der WFG.

Das Interesse der reginalen Unternehmen an der gemeinschaftlichen Präsentation in Hannover ist groß. Auch in diesem Jahr konnte nicht allen interessierten Unternehmen ein Standplatz angeboten werden.

Folgende Unternehmen präsentieren sich in Hannover unter dem Dach der WFG:

BB Zerspanungstechnik GmbH (Königsbach-Stein), Böhmler Drehteile GmbH (Pforzheim), Erich Lacher Präzisionsteile GmbH & Co. KG (Pforzheim), IMO Oberflächentechnik GmbH (Königsbach-Stein), Kummer GmbH + Co.KG (Ötisheim), Neumo GmbH & Co. KG (Knittlingen), Nonnenmacher GmbH & Co.KG (Ölbronn-Dürrn), Walter Schneider GmbH (Remchingen-Wilferdingen) und JL International Projekt Management & Beratung (Calw).

Die Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH lädt alle Interessierten zu einem Besuch der Hannover Messe ein. Eintrittskarten können bei Frau Nadine Kaiser (kaiser@nordschwarzwald.de, 07231-1543695) angefordert werden.

Informationen zur Hannover Messe:

Auf der Hannover Messe findet sich die Industriewelt unter einem Dach: Sie ist seit 60 Jahren der weltweit führende Marktplatz für Technologien, Werkstoffe und Ideen. Dabei hat sich die Hannover Messe von einer klassischen Komponenten-Messe zur Plattform für komplette Prozesslösungen und zu einem der wichtigsten Technologieereignisse weltweit entwickelt. Die Region Nordschwarzwald präsentiert sich 2014 auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg International in Halle 4, Stand E24.

Kontakt

Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH
Westliche Karl-Friedrich-Straße 29-31
D-75172 Pforzheim
Nadine Kaiser
PR
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media