Tausende Jugendliche strömten in die Messe Chemnitz

Steigende Besucherzahl zum 10-jährigen Jubiläum der azubi- & studientage
Großes Interesse an den technischen Berufen (PresseBox) (Chemnitz, ) 6.900 Jugendliche und Interessierte, die sich frühzeitig nach einem geeigneten Ausbildungs- oder Studienplatz in ihrem Traumberuf umsehen wollten, wurden am vergangenen Wochenende in der Messe Chemnitz bestens beraten. Besucher aus Chemnitz und der Region nutzten wiederholt die azubi- & studientage, um sich über die aktuelle Entwicklung und Chancen am Ausbildungs- und Studienmarkt zu informieren.

Die Vertreter der rund 100 Aussteller – Unternehmen, private und staatliche Berufsausbildungseinrichtungen, Universitäten sowie staatliche Institutionen – führten zahlreiche Gespräche und zogen im Anschluss eine positive Bilanz.

Auch Unternehmen, die dieses Jahr zum ersten Mal bei den azubi- & studientagen dabei waren, sind mit der Resonanz sehr zufrieden. Beispielsweise meinte die Personalleiterin Ulrike Riedel von der TROMPETTER GUSS Chemnitz GmbH: „Wir haben viele interessante Gespräche mit Jugendlichen und deren Eltern zu den Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Gießerei geführt. Auch unsere neue Broschüre mit Tipps und zahlreichen Informationen zu den Berufsbildern Gießereimechaniker, Verfahrenstechniker und Industriemechaniker kam gut an. Nun hoffen wir auf viele gute Bewerbungen.“

Das vielfältige Informationsangebot zu über 120 Ausbildungsberufen und 220 attraktiven Studienfächern nahmen die Besucher gern an. Im Fokus standen dabei Fragen rund um die Zulassungsvoraussetzungen für Ausbildung und Studium, die Lehrinhalte und späteren beruflichen Perspektiven. Besonders interessant fanden die Jugendlichen die Diskussionen mit den Azubis der ausstellenden Unternehmen. Hier gab es jede Menge Insider-Tipps und Erfahrungen aus erster Hand.

Zu den Ausstellern zählten u. a. Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, Maschinen- und Anlagenbau, IT, Gesundheitswesen, Soziales, Handel, Kommunikation, Öffentlicher Dienst, Verlagswesen, Energieversorgung sowie Hochschulen und Universitäten, staatliche und private Ausbildungseinrichtungen, Institutionen und Behörden.

Auf reges Interesse stieß an beiden Tagen das abwechslungsreiche Rahmenprogramm. In Vorträgen wie z. B. „Die duale Berufsausbildung mit Abitur Sachsen“ oder „Dualer Bachelor – der clevere Karrierestart“ wurden spezielle Ausbildungsformen und deren Vorteile erläutert. Die DPFA-Schulen sprachen zum Thema „Fachkräftemangel – Technikerausbildung eine gute Alternative“.

Der Sächsische Apothekerverband e. V. berichtete in seinem Vortrag „Berufschance Gesundheit: Apotheker/in & PTA“ über die Vorteile dieses Berufs. Aufgrund der alternden Bevölkerung sind die Zukunftsaussichten im Gesundheitswesen hervorragend.

Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit informierten die Jugendlichen umfassend über die verschiedenen Bildungsangebote für Berufseinsteiger. Auch für weniger leistungsstarke Schüler ist ein entsprechend gutes Angebot an Berufsausbildungen vorhanden.

Die Technische Universität Chemnitz machte in ihrem Future Truck durch interaktive Experimente an mechanischen und hydraulischen Modellen Technik für jedermann greifbar. Professionelle Bilder für die Bewerbungsunterlagen gab es auf dem Stand von „eins energie in Sachsen“.

Nach der Messe ist vor der Messe. 2015 sind die azubi- & studientage wieder zu Gast in Chemnitz. Viele Aussteller planen wiederzukommen.



Bildquelle Motiv 1: C³ CHEMNITZER VERANSTALTUNGSZENTREN GMBH
Bildquelle Motiv 2: mmm message messe & marketing GmbH
Bildquelle Motiv 3: TROMPETTER GUSS Chemnitz GmbH
Bildquelle Motiv 4: DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH
Bildquelle Motiv 5: C³ CHEMNITZER VERANSTALTUNGSZENTREN GMBH
Bildquelle Motiv 6: C³ CHEMNITZER VERANSTALTUNGSZENTREN GMBH

Kontakt

P3N MARKETING GMBH
Bernhardstraße 68
D-09126 Chemnitz
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin
Social Media