Schlaganfall-Therapie in Bewegung

(PresseBox) (Erfurt, ) Kostenlose Vorträge für Betroffene, Angehörige und Interessierte zu den Angeboten und Möglichkeiten der Bobath-Therapie im Rahmen der 38. Fortbildungstagung der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V. vom 28.-31. Mai 2014 in Erfurt, Congress Center.

Jährlich erleiden etwa 270.00 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Davon sind ca. 300 Kinder und Jugendliche. Er ist die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Mit der interdisziplinären Behandlungsmethode "Bobath-Konzept" können Betroffene nach einem Schlaganfall oft wieder ein selbstbestimmtes Leben führen. Die Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V. informiert Patienten und deren Angehörige im Rahmen ihrer 38. Fortbildungstagung in kostenlosen Vorträgen über die Möglichkeiten des Therapie-Konzeptes (Mittwoch, den 28. Mai 2014 von 19:00 - 20:00 Uhr, im Bürgersaal des Kulturforums Haus Dacheröden, Anger 37/ 99084 Erfurt)

Das Bobath Konzept ist ein weltweit verbreitetes bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Entwickelt wurde das Konzept Mitte der 1940er Jahre von der Physiotherapeutin Berta Bobath und dem Neurologen und Psychiater Karel Bobath. Seither wird es ständig erweitert und differenziert.

Ziel: größtmögliche Selbständigkeit

Das Konzept setzt direkt im Alltag der Patienten an und richtet sich nach dessen individuellen Bedürfnissen und Voraussetzungen. Es unterstützt therapeutisch bei ganz praktischen Problemen des Alltags, z.B. beim Essen oder beim An- und Ausziehen. Ziel ist es dabei immer, dem Patienten wieder die größtmögliche Selbständigkeit zu ermöglichen.

Die Behandlung beginnt nicht erst mit dem Besuch beim Therapeuten und endet mit der Therapiestunde. Das Konzept kommt 24 Stunden zum Einsatz. Alle Beteiligten, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden sowie von Ärzten und Pflegepersonal arbeiten berufsübergreifend zusammen. Auch die Familienangehörigen werden in die Therapie miteinbezogen. So sind nicht nur direkt nach einem Schlaganfall, sondern auch noch Jahre später deutliche Therapieerfolge möglich.

Das Konzept findet bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborenen Schädigungen des Zentralnervensystems Anwendung, wie bei Erwachsenen und Senioren mit erworbenen Schädigungen des Zentralnervensystems.

Vorträge zum Bobath-Konzept

Die diesjährige 38. Fortbildungstagung der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V. steht unter dem Motto „Entwicklungsneurologie und Neurorehabilitation im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Industrie und Praxis“. Neben vielen Vorträgen und Seminaren für das Fachpublikum, werden auch für Betroffene, Angehörige und Interessierte zwei Vorträge angeboten. So referieren im Bürgersaal des Kulturforums Haus Dacheröden, Anger 37/ 99084 Erfurt, die Physiotherapeutin Karen Bernard am 28.05.2014 um 19:00 Uhr über Kinder in der Bobath-Therapie mit dem Titel „Vorhandene Kompetenzen erkennen und nutzen, um Neues zu lernen“ und der Physiotherapeut Helmut Gruhn zur gleichen Zeit über „Die Möglichkeiten des Bobath-Konzeptes in der ambulanten Schlaganfall-Versorgung“.
Betroffene, Angehörige und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Hintergrundinformation:

Die Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschland e.V. wurde 1977 gegründet. Der interdisziplinäre Fachverband verzeichnet heute ca. 1.300 Mitglieder aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Pädagogen, Psychologen sowie Ärzten. Die Bobath-Therapeuten behandeln und fördern Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit angeborenen oder erworbenen zentralen Bewegungsstörungen, Entwicklungsverzögerungen unklarer Genese, sowie neurogenen und muskulären Dysfunktionen. Die Vereinigung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Qualität in der Bobath-Therapie zu sichern und das Konzept beständig anhand der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse weiterzuentwickeln. Sie bietet regelmäßige Fortbildungen für Therapeuten, Pädagogen, Psychologen und Ärzte, die mit dem Bobath-Konzept arbeiten und baut die interdisziplinäre und interprofessionelle Arbeit beständig aus. Auf der Seite www.bobath-vereinigung.de finden Patienten und Angehörige anerkannte Bobath-Therapeuten in ihrer Nähe.

Veranstaltungsdaten:
38. Fortbildungstagung der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V.
Vom 28.-31. Mai 2014
Congress Center Messe Erfurt
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt
Social Media