Erneut Microsoft Gold für PROCAD

Raimund Schlotmann, Geschäftsführer von PROCAD (PresseBox) (Karlsruhe, ) PROCAD setzt verstärkt auf Prozessunterstützung, Cloud und Mobility - auch im PLM. Dafür wurde das Karlsruher Unternehmen jetzt erneut als Microsoft Gold Partner ausgezeichnet. Seit 1997 erhielt PROCAD diese höchste Microsoft Partner-Auszeichnung in ununterbrochener Reihenfolge.

PROCAD ist PLM Anbieter. PLM steht für Product Lifecycle Management und meint die konsequente Unterstützung von Arbeitsprozessen in der Produktentwicklung und Produktbetreuung von Anlagen, Maschinen und Maschinenkomponenten.

Dazu gehört zum einen die Integration von CAD, PLM, ERP und CRM. PROCAD hat hier die Schnittstellen ihrer PLM-Lösung PRO.FILE zu Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics CRM erweitert. Stücklisten und Verwendungsnachweise gelangen noch schneller aus der Konstruktion in die Arbeitsvorbereitung. Ein weiterer Vorteil: Projekt- und Kundenakten aus PRO.FILE stehen im CRM dem Vertrieb und Kundendienst stets aktuell und komplett zur Verfügung. Dies gilt nicht nur innerhalb der Mauern eines Unternehmens.

"Unterstützung von Arbeitsprozessen bedeutet heute auch Mobility und die Nutzung von Cloud Computing für den Austausch von Informationen in unternehmensübergreifenden Prozessen" erklärt Raimund Schlotmann, Geschäftsführer bei PROCAD. "Cloud Computing Technologie bietet sich an, um unternehmensübergreifend Prozesse und Systeme zu verbinden. Dabei ist es unerheblich, ob das System als private Cloud auf den Servern des Kunden läuft oder in der Public Cloud."

Mit PROOM bietet PROCAD ein Tool zum Datenaustausch in Engineering Projekten an. Neben der Integration in die unternehmenseigene Software PRO.FILE bietet PROCAD auch eine Share Point Kopplung. Die innerhalb eines Unternehmens genutzte SharePoint Infrastruktur wird durch PROOM nach außen verlängert. Dokumente, die in SharePoint liegen, werden gezielt in die virtuellen Projekträume von PROOM übertragen. Dort stehen sie auch für externe Entwicklungspartner zur Verfügung. Sicherheit und Transparenz im Datenaustausch stehen dabei an erster Stelle der "Trust in Cloud" zertifizierten Lösung.

Apps für mobile Geräte unter iOS und Android erlauben zusätzlich den Zugriff auf solche Entwicklungsunterlagen von jedem Platz der Welt. Konstruktionsleiter können auf diesem Wege Unterlagen freigeben. Oder, Mitarbeiter in Wartung und Instandhaltung können sich spezielle Unterlagen auf ihre Mobile Devices laden.

Kontakt

PROCAD GmbH & Co. KG
Vincenz-Prießnitz-Str. 3
D-76131 Karlsruhe
Stefan Kühner
Marketing
Marketingmanager,Presseansprechpartner

Bilder

Social Media