Intertek präsentiert beim VDI-Kongress "Kunststoffe im Automobilbau 2014" in Mannheim neue Automobilverbundstoff-Dienstleistungen in Europa

(PresseBox) (Stuttgart, ) Intertek, ein führender Anbieter von Qualitäts- und Sicherheitslösungen für eine Vielzahl von Branchen weltweit, stellt auf der VDI-Konferenz "Kunststoffe im Automobilbau" am 2. und 3. April 2014 seine neuen Dienstleistungen im Bereich Automobil-Verbundstoffprüfung in Europa vor.

Funktionalität und Verwendung von Verbundwerkstoffen in der Automobiltechnik entwickeln sich schnell. Das bedingt einen zunehmenden Bedarf an Dienstleistungen in Forschung und Entwicklung, um verschiedene Anwendungen und die Produktion zu unterstützen. Der Bedarf der Automobilindustrie zu führt zu einer gesteigerten Nachfrage nach unabhängiger Testkompetenz und spezifischen Testgeräten im Bereich Verbundstoffe.

Intertek Country Managing Director Benelux, Eric Ris, sagt: "Durch den Bedarf an nachhaltigen und leichten Composite-Materialien wächst die Nachfrage nach unabhängigen Verbundstoffe-Testlaboren für Automobilmaterialien. Mit die Erweiterung der Prüfungsdienstleistungen für Automobil-Verbundstoffe in Europa, sind wir nach der Erweiterung in den USA im Jahr 2010 in der Lage, weltweite Unterstützung für die Automobil-Kunststoffe- und Verbundstoffe-Industrie anzubieten."

"Um die Anforderungen unserer Kunde erfüllen zu können, erweitert Intertek auch in diesem Bereich seine Ressourcen. Diese Aktivitäten unterstützt darüber hinaus weltweite Initiativen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der Abhängigkeit von Erdöl durch den Einsatz innovativer Materialien und Technologien", ergänzt Tim Hubbard, Intertek Vice President Transportation Technologies.

Intertek-Experten finden Sie während der VDI-Konferenz "Kunststoffe im Automobilbau" an Stand 87.

Mehr Informationen im Bereich Verbundstoffe unter: http://www.intertek.com/...

Kontakt

Intertek
Stangenstraße 1
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Christine Ziegler
Marketing
Social Media