Schüler entdecken die Welt der Erneuerbaren Energie

Interessierte Schülergruppen für den 3. Niedersächsischen Schülerwettbewerb „Junge Energieanwender 2014“ gesucht – Anmeldungen ab sofort möglich
Junge Energiewende 2013, © Landesinitiative Energiespeicher und -systeme (PresseBox) (Göttingen, ) Das Thema "Energiewende" gewinnt mehr und mehr an Bedeutung und nimmt auch in Politik und Wirtschaft in Niedersachsen eine übergeordnete Position ein.
Wind und Sonne sind volatile Energiequellen, die sich nicht an der Nachfrage der Verbraucher orientieren. Angesichts dieser Herausforderungen kommt den Energiespeichertechnologien eine wachsende Bedeutung für eine verlässliche, umweltfreundliche und wirtschaftliche Energieversorgung zu.
Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen in Kooperation mit der TÜV NORD GROUP am 09. Juli 2014 das 3. Niedersächsische Forum für Energiespeicher und -systeme in Hannover.

Bereits zum dritten Mal wird das Angebot des Forum Energiespeicher und -systeme durch einen niedersächsischen Schülerwettbewerb „Junge Energiewender“ erweitert. Hierbei können Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten, Potenziale und innovationsorientierte Denkweise im Zielfeld der Veranstaltung unter Beweis stellen.

Gefördert wird der Wettbewerb durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Ziel des Schülerwettbewerbs ist es u. a. einen intensiven Kontakt zwischen den Jugendlichen und den anwesenden Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft zu ermöglichen.

Schülerwettbewerbe können zudem einen Beitrag dazu leisten, die angehenden Wissenschaftler und Techniker von morgen frühzeitig für Hochtechnologien zu sensibilisieren und zu begeistern sowie die wirtschaftliche und technologische Relevanz Erneuerbarer Energien und damit verbundene Zukunftstechnologien aufzuzeigen. Hierbei sind bspw. Aufgaben wie die Durchführung von Experimenten, der Bau eines Modells und ein entsprechender Funktionstest des entwickelten Modells geplant.

Mitmachen können Schülergruppen mit maximal vier Schülerinnen/Schülern ab der
7. Jahrgangsstufe aller Allgemeinbildenden Schulen aus Niedersachsen.

Die Gewinner werden auf dem 3. Niedersächsischen Forum für Energiespeicher und -systeme prämiert. Die Preisverleihung wird von Frau Ingelore Hering, Abteilungsleiterin für Industrie und maritime Wirtschaft im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr durchgeführt. Insgesamt können Geldpreise von 2.500 € gewonnen werden.
Das Anmeldeformular ist bis zum 06.06.2014 einzureichen. Anmeldeunterlagen sowie weitergehende Informationen: www.energiespeicher-nds.de/...
---
Über die Landesinitiative Energiespeicher und -systeme

Die Weiterentwicklung moderner Technologien erfordert zunehmend interdisziplinäre Kooperationen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und Wissenschaft. Denn gerade die Schnittstellen zwischen unterschiedlichen Kompetenzen bieten oftmals Potenzial für Innovationen. Ein Ziel der Landesinitiative ist es daher, relevante Kompetenzen aus Niedersachsen entlang von Wertschöpfungsketten zu bündeln und zukunftsweisende Energietechnologien durch gemeinsame Kooperationsprojekte in Wertschöpfung zu überführen. Dabei fokussiert sich die Landesinitiative inhaltlich auf die Themenfelder der Energiespeicher und -systeme.

Die administrative Gesamtkoordination der Landesinitiative Energiespeicher und -systeme erfolgt in der Geschäftsstelle durch die innos - Sperlich GmbH in Göttingen. Wesentliche Aufgaben der Geschäftsstelle sind u.a.:

- Identifikation relevanter niedersächsischer Akteure
- Administrative Begleitung und Koordination der Arbeitskreise und Fachgruppen
- Strategische Einbindung bundesweiter und internationaler Netzwerke und Initiativen
- Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
- Unterstützung und Einleitung von Kooperations- und Verbundprojekten

Kontakt

Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Oliver Bub
Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen
Geschäftsstellenleiter

Bilder

Social Media