Erste Serie portabler JENNY 1200 Brennstoffzellen an U.S. Air Force ausgeliefert

Erste Serie portabler JENNY 1200 Brennstoffzellen an U.S. Air Force ausgeliefert (PresseBox) (Brunnthal/München, )
  • JENNY 1200 bietet Leistungsverdopplung gegenüber Vorgängermodell bei fast gleicher Größe
  • Gezielt für Verteidigungsanwendungen entwickelt
  • Anwender profitieren von signifikanten Gewichtseinsparungen, mehr Energiedichte, schnelleren Batterieladezeiten und längerer Lebensdauer
Die SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat eine erste Serie der portablen JENNY 1200 Brennstoffzelle für Verteidigungsanwendungen an die U.S. Air Force ausgeliefert. Die Lieferung im Wert von ca. EUR 350.000 ist Teil eines mehrjährigen Programms mit einem Gesamtwert von ca. EUR 2 Mio.

Die leichte, tragbare Brennstoffzelle wurde im Zusammenhang mit dem im September 2012 gestarteten Programm des amerikanischen Verteidigungsministeriums DACP zur Qualifizierung einer produktionsreifen 50 Watt-Brennstoffzelle entwickelt und zur Produktionsreife geführt. Das neue Produkt ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen JENNY 600S Brennstoffzelle und basiert auf der mehrfach ausgezeichneten DMFC (Direktmethanol)-Brennstoffzellentechnologie von SFC Energy für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen. In der JENNY 1200 setzt SFC Energy unter Beibehaltung des leicht zu tragenden kleinen Formats (Größenzunahme nur rund ein Drittel) und der praktischen Form eine Leistungsverdopplung gegenüber dem Vorgängermodell JENNY 600S um.

Die neue portable 50 Watt Brennstoffzelle ermöglicht signifikant schnelleres Laden von Batterien im Feld als das Vorgängermodell. Im Betrieb ist sie komplett bedienerfrei. Somit profitieren die Anwender von mehr Leistung, höherer Energiedichte und reduzierten Kosten.

Die neue Brennstoffzelle verwendet als Betriebsstoff reines Methanol, das in vier praktischen Patronengrößen angeboten wird. Damit ermöglicht JENNY 1200 enorme Gewichtseinsparungen gegenüber Brennstoffzellentechnologien mit konventionellem Methanol-/ Wasser-Gemisch.

Wie alle Stromerzeugungs- und Stromversorgungsprodukte von SFC Energy für Verteidigungsanwendungen kann auch die JENNY 1200 nahtlos in das existierende Portfolio der SFC-Verteidigungsprodukte und in alle SFC-Energienetzwerke und -Stromversorgungskomplettsysteme integriert werden.

"Im Einsatz benötigen Spezialkräfte unterwegs eine zuverlässige, leichte Stromversorgung für ihre Geräte", erklärt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. "JENNY 1200 bietet ihnen signifikante Gewichtseinsparungen und eine 100%ig sichere Stromverfügbarkeit rund um die Uhr, bei jedem Wetter und in jedem Klima. In einer 72 Stunden-Mission kann ein Soldat damit bis zu 80 Prozent Batteriegewicht einsparen."

Weitere Informationen zum kompletten Stromerzeuger- und Stromversorgungs-Produktportfolio von SFC Energy für netzferne portable, mobile, stationäre und fahrzeugbasierte Verteidigungsanwendungen unter www.sfc-defense.com.

Kontakt

SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
D-85649 Brunnthal

Bilder

Social Media