Stewart feiert 50. Supercross Sieg!

Supercross Weltmeisterschaft St.Louis/USA, 29. März 2014
Stewart feiert 50. Supercross Sieg! (PresseBox) (Bensheim, ) Suzuki-Pilot James Stewart konnte bei der SX-WM in St. Louis seinen 50. Sieg in der Supercross-WM feiern.

Nach einem verhaltenen Saisonstart und Schwierigkeiten bei einigen Rennen kommt James Stewart (Yoshimura Suzuki Factory Racing) immer besser in Schwung. Der US-Amerikaner konnte beim letzten Rennen in St. Louis nicht nur seinen dritten Sieg in Folge feiern, sondern auch seinen 50. Triumph in der Supercross-WM.

Stewart markierte mit der Suzuki RM-Z450 schon im Training die schnellste Rundenzeit und zeigte auch im Rennen keine Schwäche. Mit einem aggressiven aber sauberen Überholvorgang, übernahm der 28-Jährige nach einigen Runden die Führung und konnte schnell einen kleinen Vorsprung herausfahren. Mit diesem erneuten Erfolg erhöhte der Amerikaner die Anzahl seiner Saisonsiege auf 5 und verkürzte den Abstand zur WM-Spitze auf 36 Punkte. Bei noch vier ausstehenden WM-Läufen hat der Suzuki-Star gute Chancen auf den Titelgewinn.

"Ich weiß gar nicht, über welchen der letzten Siege ich mich am meisten freuen soll". lachte Stewart nach dem Rennen. "Nachdem mich einige Leute schon abgeschrieben hatten, konnte ich zuletzt eine schöne Siegesserie abliefern. 50 Supercross Siege zu feiern ist ein ganz spezieller Rekord, das ist unglaublich. Ich muss mich dafür auch bei meinem Yoshimura Suzuki Team bedanken, denn die Jungs arbeiten wirklich hart für unseren Erfolg. Die Yoshimura Suzuki RM-Z450 hat fantastisch funktioniert."

Auch nach drei Siegen in Folge gibt es keine Erholungspause für den Seriensieger, das nächste WM-Rennen startet schon am kommenden Samstag, den 5. April in Houston/USA. "Ich bereite mich gründlich auf das Rennen vor und hoffe, dass wir dort den nächsten Sieg nach Hause fahren können", freut sich Stewart auf die kommende Herausforderung.

Ergebnis, Supercross-WM St. Louis/USA:
1. James Stewart (Yoshimura Suzuki)
2. Ryan Villopoto (Kawasaki)
3. Justin Barcia (Honda)
4. Ken Roczen (KTM)
5. Trey Canard (Honda)
6. Eli Tomac (Honda)
7. Josh Hill (RCH Suzuki)
8. Andrew Short (KTM)
9. Ryan Dungey (KTM)
10. Justin Brayton (Yamaha)

Weitere Informationen finden Sie unter:
Suzuki Motorrad: motorrad.Suzuki.de
Suzuki Club: www.Suzuki-club.eu
Facebook: www.facebook.com/...

Kontakt

SUZUKI Deutschland GMBH
Suzuki-Allee 7
D-64625 Bensheim

Bilder

Social Media