Drei Minuten pro Geschäftsidee

23. Mai: Elevator Pitch BW - Regional Cup Heilbronn-Franken, Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK)
(PresseBox) (Heilbronn, ) Die landesweite Wettbewerbsreihe "Elevator Pitch BW" der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft geht am 23. Mai mit dem "Regional Cup Heilbronn-Franken" in die nächste Runde. Der Wettbewerb findet ab 14:00 Uhr im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) statt. Umrahmt wird der Elevator Pitch von einem interessanten Programm für Gründer und junge Unternehmen.

Im "Fahrstuhl" überzeugen

Bis zu zehn Gründer und junge Unternehmen treten beim Regional Cup Heilbronn-Franken gegeneinander an und haben die Chance, die Jury und das Publikum innerhalb von drei Minuten von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Die drei Bestplatzierten erhalten ein Preisgeld. Der Sieger qualifiziert sich für das landesweite Finale in Karlsruhe am 3. Juli 2014 auf der "Gründerzeit 2014". Auch das Publikum darf vor Ort mit abstimmen und einen Publikumsliebling küren.

Jetzt bewerben!

Interessierte Gründer und junge Unternehmen sollten sich jetzt bewerben unter www.elevatorpitch-bw.de/....

Online-Voting: Jeder Interessierte darf für die Ideen abstimmen

Nachdem die Bewerbung hochgeladen ist, startet automatisch das Online-Voting über Social Media. Freunde, Partner und Unterstützer können dann über Facebook, Twitter und Google+ bis zum Anmeldeschluss am 16. Mai 2014, 18:00 Uhr, für die Geschäftsidee abstimmen. Bewerben können sich Teams und Einzelpersonen. Für die Geschäftsidee muss aktuell kein Unternehmen angemeldet sein. Ist dies jedoch der Fall, darf das Unternehmen nicht älter als drei Jahre sein. Die zehn Geschäftsideen mit den meisten Stimmen treten zum Regional Cup Heilbronn-Franken gegeneinander an.

Hintergrundinformation zum Elevator Pitch BW

Baden-Württemberg ist das erste Bundesland, das einen landesweiten Elevator-Pitch-Wettbewerb veranstaltet, um für mehr Unternehmertum im Land zu werben. Das Veranstaltungsformat soll dazu beitragen, dass sich junge Unternehmen möglichst erfolgreich und dauerhaft auf dem Markt etablieren und so neue Arbeitsplätze im Land schaffen. Außerdem sollen die regionalen Wettbewerbe die Bevölkerung für das Thema Selbständigkeit sensibilisieren und auf die große Anzahl junger Unternehmen und innovativer Gründerinnen und Gründer vor Ort aufmerksam machen. Bis zum Finale im Juli 2014 sind mindestens zwölf regionale Wettbewerbe (Regional Cups) im ganzen Land geplant.

Diese Medien-Info kann auch per Internet unter www.heilbronn.ihk.de/... abgerufen werden.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Social Media