Druckerei Wagner aus Großschirma übernommen

Die Dresdner SDV-Gruppe erhält dadurch einen weiteren, verkehrsgünstigen Produktionsstandort
Christoph Deutsch, Vorstandsvorsitzender der SDV - Die Medien AG (PresseBox) (Dresden, ) Die Druckerei Wagner aus Großschirma ist am 1. April im Rahmen eines Asset-Deals von der Dresdner SDV-Gruppe übernommen worden und heißt jetzt VDD AG. Der bisherige Geschäftsführer Karl-Heinz Wagner verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand und freut sich darüber, dass die Nachfolge seiner Druckerei gesichert ist.

„Aufgrund der positiven Entwicklung der Auftragslage in den letzten Jahren reichen die Produktionskapazitäten unseres Unternehmens mittlerweile nicht mehr aus, deshalb haben wir nach einen weiteren Produktionsstandort gesucht“, erklärt Christoph Deutsch, Vorstandsvorsitzender der SDV – Die Medien AG. „Die bisherige Druckerei Wagner ist sehr verkehrsgünstig gelegen und verfügt außerdem über die technische Ausstattung, die unserer Auftragsstruktur entspricht. Am Standort in Siebenlehn planen wir weitere
Investitionen in die Erweiterung und die Modernisierung des Maschinenparks.“ Dieser strategische Prozess beeinträchtigt jedoch in keiner Weise die reibungslose operative Auftragsabwicklung. Den bisherigen Kunden der Druckerei Wagner wird kurz- wie langfristig die termin- und qualitätsgerechte Realisierung ihrer Aufträge garantiert.

„Herrn Karl-Heinz Wagner wünschen wir einen glücklichen und erfüllenden Ruhestand“, so Deutsch abschließend.

Über SDV – Die Medien AG
SDV – Die Medien AG ist ein breit aufgestelltes, bundesweit tätiges Unternehmen. Es wird in zweiter Generation als mittelständischer Produktionsbetrieb geführt. Obwohl sich SDV in stark umkämpften Märkten bewegt, schafft es das Unternehmen seit Jahren, seine Umsatz- und Gewinnziele zu erreichen.

Weitere Informationen über Die Medien AG im Internet unter: www.sdv.de

Kontakt

SDV - Die Medien AG
Tharandter Straße 23-35
D-01159 Dresden
Radostina Oswald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media