Basis zur Zusammenarbeit geschaffen

Informationsveranstaltung für türkische Vereine
(PresseBox) (Heilbronn, ) In welchen Berufen haben Bewerber gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz und wie können Eltern ihre Kinder dabei unterstützen? Wie sind die Chancen mit ausländischen Qualifikationen und welche Rolle spielt das neue Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG)? Diese und weitere Fragen wurden bei der Informationsveranstaltung für türkische Vereine am 26. März im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) behandelt.

Zur Veranstaltung haben sich die IHK Heilbronn-Franken mit dem Türkischen Elternverein Heilbronn e. V., der Agentur für Arbeit und der Handwerksammer Heilbronn-Franken zusammengeschlossen. Vielen Eltern, so der Tenor, seien die vielfältigen Ausbildungen und Chancen auf dem Ausbildungsmarkt nicht bekannt, da es in der Türkei vorwiegend schulische Ausbildungen und Studienmöglichkeiten gebe.

So zeigten sich die Vorstände verschiedener türkischer Vereine aus Heilbronn und Neckarsulm von den vielseitigen Möglichkeiten und Angeboten beeindruckt und wollen nun die besprochenen Themenbereiche als Multiplikatoren an ihre Vereinsmitglieder weitergeben. Erfreulich war, dass auch Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, an der Veranstaltung teilnahmen. Sie erhielten eine Kurzberatung vor Ort und einen zeitnahen Termin bei der IHK zur passgenauen Vermittlung an einen geeigneten Betrieb.

Dietmar Niedziella, Leiter der IHK-Berufsbildung: "Unser Anliegen war, die Bedeutung einer Berufsausbildung für das Berufsleben hervorzuheben." Diese Botschaft ist angekommen, bestätigte Burhan Uzun vom türkischen Elternverein Heilbronn, doch es bestehe noch Handlungsbedarf, die Angebote von Kammern, Agentur für Arbeit und Betrieben, die Auszubildende suchen, auch anzunehmen und zu nutzen.

Die nächste Veranstaltung zur Beratung von Eltern und Jugendlichen findet bereits Anfang April im Pangea Bildungszentrum Heilbronn statt.

Interessenten können sich zu weiteren Informationen an Brigitte Käfer, Telefon 07131 9677-453 wenden.

Diese Medien-Info kann auch per Internet unter http://www.heilbronn.ihk.de/... abgerufen werden.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Lea Brodbek
Kommunikation
Auszubildende
Social Media