Neuer Internetauftritt des Industrieverbands Massivumformung

www.massivumformung.de informiert umfassend über Aktivitäten der Branche
(PresseBox) (Hagen, ) Der Industrieverband Massivumformung präsentiert sich ab sofort mit einem komplett neu gestalteten und konzipierten Internetauftritt. Unter dem neuen Domainnamen www.massivumformung.de sind vielfältige Informationen über die Branche zu finden.

Interessenten erhalten hier aktuelle Nachrichten aus der Massivumformung und den Unternehmen. Abrufbar sind viele Veröffentlichungen des Industrieverbands in der (Fach-)Presse sowie Studien und Fachpublikationen. Die Startseite bietet darüber hinaus einen Überblick über Termine und Veranstaltungen. "Als moderner Industrieverband verstehen wir uns als Dienstleistungs- und Informationszentrum für unsere Mitgliedswerke. Mit der neuen Website wollen wir die vielfältigen Aktivitäten und Projekte in der Massivumformung für die Öffentlichkeit noch transparenter machen", sagt Dorothea Bachmann Osenberg, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Industrieverband Massivumformung.

www.massivumformung.de listet auch Hochschulinstitute, mit denen der Industrieverband Massivumformung bundesweit in unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten zusammenarbeitet. Eine Karriere-Seite informiert über das Thema Aus- und Weiterbildung sowie über die vom Verband vergebenen Preise wie dem Otto-Kienzle-Preis und den Förderpreisen und das IMU-Stipendium Nachwuchsförderung.

Heruntergeladen werden können diverse Infovideos zur Massivumformung. Sie richten sich hauptsächlich an Ausbilder und Nachwuchskräfte und stellen die Branche sowie deren Arbeitsmöglichkeiten vor. Auch die Fachzeitschrift "SchmiedeJOURNAL", das Fachbuch "Massivumformung kurz und bündig" sowie Fachaufsätze zu Themen wie "Massiver Leichtbau" oder "Simulation in der Massivumformung" sind online abrufbar. Hintergrundinformationen liefert die Website mit Informationen und Kennzahlen über die Branche sowie über die Geschichte des Schmiedens.

Zu finden sind Informationen zu den im Industrieverband organisierten Ausschüssen und Arbeitskreisen mit ihren Ansprechpartnern. Ein geschlossener Bereich für die Mitglieder des Branchenverbands bietet darüber hinaus weitere Inhalte wie eine Faktendatenbank, die praxisrelevante, betrieblich umsetzbare Ergebnisse aus Gemeinschaftsprojekten der Massivumformung liefert und eine Projektbörse, in der neue Forschungsideen aus dem Bereich der Massivumformung verbandsintern diskutiert werden können.

Kontakt

Industrieverband Massivumformung e. V.
Goldene Pforte 1
D-58093 Hagen
Dorothea Bachmann-Osenberg
PR
Social Media