Printronix mit profitablem viertem Quartal 2003:

Erfolgreicher Jahresabschluss: Nettogewinn um 31,8 Prozent gesteigert
(PresseBox) (Irvine, Kalifornien, ) Irvine California, 15. Mai 2003. Der Druckerhersteller Printronix (NASDAQ: PTNX) präsentiert die Quartalszahlen für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das am 28. März 2003 endete: Der Umsatz im vierten Quartal betrug 34,8 Millionen US-Dollar, stieg damit im Vergleich zum vorangehenden Quartal um 1,9 Prozent an und blieb um 4,9 Prozent unter dem Vorjahresumsatz. Der Nettogewinn betrug 1,2 Millionen US-Dollar (20 Cents pro Aktie) und stieg im Vergleich zum 3.Quartal um 45,9 Prozent (0,8 Millionen US-Dollar oder 14 Cent pro Aktie) und um 46,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Der Umsatz des kompletten Geschäftsjahres 2003 Jahres betrug 138,2 Millionen US-Dollar und blieb um 5,8 Prozent unter dem Vorjahresumsatz von 146,7 Millionen US-Dollar. Begründet wird dieser Umsatzverlust mit den gesunkenen Absätzen in den USA. Der Nettogewinn betrug im abgeschlossenen Geschäftsjahr 3,0 Millionen US-Dollar und stieg damit um 0,7 Millionen beziehungsweise 31,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Bruttogewinnspanne betrug im vierten Quartal 36,6 Prozent und überstieg die 35,2 Prozent des dritten Quartals auf Grund des stärkeren Euros und höherer Verkaufszahlen. Die Bruttogewinnspanne lag um 34,2 Prozent über derjenigen des Vorjahres begünstigt durch einen gestärkten Euro und Ausgabensenkungen.

Die Betriebsausgaben beliefen sich auf 11,5 Millionen und lagen um 1 Prozent unter denen des Vorjahreszeitraumes, was auf Kostensenkungen im Bereich der Entwicklung sowie bei den allgemeinen und administrativen Arbeitskosten zurückzuführen ist. Der Anstieg der Betriebsausgaben um 4,1 Prozent gegenüber dem dritten Quartal begründet sich aus den vorbereitenden Maßnahmen zum Ausbau von Vertrieb und Marketing.

Das Unternehmen schloss das vierte Quartal mit Barmitteln in Höhe von 29,6 Millionen US-Dollar ab und liegt damit um 4,3 Millionen US-Dollar über dem dritten Quartal und um 7 Millionen US-Dollar über den Barmitteln des Vorjahres. Der Warenbestand reduzierte sich um 2,4 Millionen oder 15,8 Prozent in Bezug auf das Vorjahr und ist das Resultat des Vermögensverwaltungsprogrammes von Printronix. Zusätzlich wurde die Bevorratung im dritten Quartal auf Grund der befürchteten Schließung des United States West Coast Hafens ausgeglichen. Das Unternehmen hat im vierten Quartal 33.303 Aktien für 0,4 Millionen US-Dollar zurückgekauft.

"Im Verlauf des Geschäftsjahres 2003 konnten wir durch gezielte Kosten-reduzierungsprogramme unsere Kostenstruktur entschieden verbessern. Positive Effekte wurden sichtbar in der Steigerung unserer Bruttogewinnspanne und unserer Einkünfte sowohl im Vergleich zum vorangehenden Quartal als auch im Vergleich zum Vorjahr", sagt Robert A. Kleist, Präsident und CEO Printronix und ergänzt: " Natürlich hat sich auch die Stärkung des Euro positiv auf die Bruttogewinnspanne ausgewirkt. Wir haben unseren Vertriebs- und Marketingbereich kontinuierlich ausgebaut und sind mit den höheren Absatzzahlen des vierten Quartals sehr zufrieden. Im Geschäftsjahr 2004 werden wir die Marktführerschaft im Bereich der Zeilenmatrixdrucker ausbauen und diese kraftvolle Position nutzen um den Marktanteil im Bereich der Thermodrucker weiterhin zu steigern."

Except for historical information, this press release may contain “forward-looking statements” about Printronix, within the meaning of the Private Securities Reform Act of 1995. Terms such as “objectives,” “believes,” “expects,” “plans,” “intends,” “should,” “estimates,” “anticipates,” “forecasts,” “projections,” and variations of such words and similar expressions are intended to identify such forward-looking statements. These statements involve a number of risks, uncertainties and other factors that could cause actual results to differ materially, including: adverse business conditions and a failure to achieve growth in the computer industry and in the economy in general; the ability of the company to achieve growth in the Asia Pacific market; adverse political and economic events in the company’s markets; a worsening of the global economy due to general conditions; a worsening of the global economy resulting from terrorist attacks or risk of war; a worsening of the global economy resulting from SARS (Severe Acute Respiratory Syndrome); the ability of the company to maintain our production capability in our Singapore plant or obtain product from our Asia Pacific suppliers given the outbreak of SARS; the ability of the company to hold or increase market share with respect to line matrix printers; the ability of the company to successfully compete against entrenched competition in the thermal printer market; the ability of the company to attract and retain key personnel; the ability of the company’s customers to achieve their sales projections, upon which the company has in part based its sales and marketing plans; the ability of the company to retain its customer base and channel; and the ability of the company to continue to develop and market new and innovative products superior to those of the competition and to keep pace with technological change. The company does not undertake to publicly update or revise any of its forward-looking statements even if experience or future changes show that the indicated results or events will not be realized.


Printronix ist weltweit führender Anbieter von Drucktechnologien für den industriellen Sektor und den gesamten "Supply-Chain“- Bereich, also innerhalb der Liefer- und Logistikkette der Industrie. Die integrierten Netzwerklösungen sorgen für den reibungslosen Druck von Barcodes, Etiketten und Formularen, garantieren die Lesbarkeit jedes einzelnen gedruckten Barcodes und bieten ausgefeilte Diagnosemöglichkeiten im Druckermanagement. Zusammen mit den industrieführenden Zeilen-matrixdruckern sowie den Thermo- und Laserdruckern werden diese Lösungen überall dort eingesetzt, wo zuverlässige Drucklösungen im Unternehmensnetzwerk benötigt werden. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Irvine, Kaliforniern. Printronix wird unter der Kennung PTNX an der Nasdaq gehandelt. Im Internet finden Sie Printronix unter www.printronix.com.



Kundenkontakt:

PRINTRONIX FRANCE PRINTRONIX Deutschland PRINTRONIX UK Limited PRINTRONIX ÖSTERREICH
Sarl GmbH GmbH
8, rue Parmentier Goethering 56 1 Enterprise Court Schönbrunner
F-92800 Puteaux D-63067 Offenbach Downmill Road Schlosstraße 5,
France Germany Bracknell, Berkshire, UK A-1120 Wien, Austria
Tel: +33 (0) 1 46 25 19 00 Tel: +49 (0) 69 82 97 06 0 Tel: +44 (0) 1344 869666 Tel: +43 (0) 1 810 39 60 10
Fax: +33 (0) 1 26 25 19 19 Fax: +49 (0) 69 82 97 06 22 Fax: +44 (0) 1344 360967 Fax: +43 (0) 1 810 39 60 12
www.printronix.com


Redaktionskontakt:

Konzept PR GmbH, Cornelie Elsässer, Tel. 0821-34300-20, Fax: 0821-34300-77, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg,
c.elsaesser@konzept-pr.de

Kontakt

PRINTRONIX Deutschland GmbH
Goethering 56
D-63067 Offenbach
Social Media