Integration – eine sichere Investition

(PresseBox) () Die Berliner inubit AG, Experte für B2B-Integration und EAI, schließt erfolgreich Finanzierungsrunde zur Ausweitung der Marketings- und Vertriebsaktivitäten ab.

Berlin, den 12.08.2002. Dass es sich insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten lohnt, auf B2B-Integration und Enterprise Application Integration (EAI) zu setzen, um Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege abzuwickeln und zu optimieren - davon sind die IBB Beteiligungsgesellschaft, Lutz Reuter von der VNI - Vision Network AG in Genf und die tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft jedenfalls überzeugt. Gemeinsam mit Vertretern der inubit AG gaben sie den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde bekannt.

„Mit dem Geld möchten wir insbesondere die Bereiche Vertrieb und Marketing mit zusätzlicher Power ausstatten, um den technologisch einzigartigen und wirtschaftlich sehr attraktiven INUBIT BUSINESS INTEGRATION SERVER angemessen im Markt platzieren zu können, denn wir wollen noch in diesem Jahr den Break-even erreichen“, so inubit Vorstand Dr. Torsten Schmale.

Dass in Zeiten, in denen fast schon täglich in der Presse von drohenden Insolvenzen und einer schwierigen Marktlage bei IT-Unternehmen jeder Größe und jeden Alters zu lesen ist, dennoch Geldgeber für das junge aufstrebende Technologieunternehmen gefunden und begeistert werden konnten, spricht für die hohe Qualität der Berliner Softwareschmiede. „Die inubit AG bedient einen Markt, der in den nächsten Jahren ein immenses Wachstumspotenzial verspricht. Aber das allein hat uns nicht überzeugt. Regelrecht begeistert sind wir von der Kombination aus bemerkenswerter Innovationskraft, außergewöhnlichem Know-how und der notwendigen Portion an Pragmatismus und Realitätssinn – allesamt Eigenschaften, wie sie auch in der Konzeption und Entwicklung des inubit IS zum Ausdruck kommen“, freut sich der neue Investor Lutz Reuter von der in Genf ansässigen Vision Network AG, der bereits zwei weitere Berliner Technologieunternehmen mit Wachstumskapital versorgt hat.

Mit Bekanntgabe des erfolgreichen Abschlusses der Finanzierungsrunde wurden zwei Änderungen in der personellen Besetzung verkündet: Das bisherige Vorstandsmitglied Christian Wessel scheidet aus dem Management der inubit AG aus, um sich verstärkt der Beratung bei der Gestaltung von Geschäftsprozessen und dem Change Management widmen zu können. Die Leitung des Vertriebs übernimmt der bisherige Projektleiter Michael Hahn.

Über inubit
Die Berliner inubit AG wurde 1999 gegründet und entwickelt Standardsoftware für die B2B-Integration und Enterprise Application Integration (EAI). Mit dem inubit Business Integration Server (inubit IS) steht eine offene, flexible und skalierbare Integrationssoftware zur Verfügung, die den einfachen, schnellen und sicheren Datenaustausch zwischen unternehmensinterner IT, Internetanwendungen und den Systemen von Kunden und Lieferanten ermöglicht. Bei der Realisierung von Projekten arbeitet inubit eng mit Partnern zusammen. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen etwa 30 Mitarbeiter.

Ihr Ansprechpartner für die Presse:
inubit AG
Maria Sundermann
Tel.: 030.72 61 12-245
Fax: 030.72 61 12-100
E-Mail: maria.sundermann@inubit.com

Kontakt

inubit AG
Schöneberger Ufer 89-91
D-10785 Berlin
Social Media