Gemeinsam mit DreamWorks und Atari entwickelt Intel ein PC-Spiel der nächsten Generation

Die Kooperation zwischen dem Hollywoodstudio DreamWorks*, dem Spielehersteller Atari* und Intel* ermöglicht eine beeindruckend realistische Umsetzung des Animationsfilms „Sinbad: Der Herr der sieben Meere“ als PC-Spiel
(PresseBox) (Feldkirchen / Santa Clara, ) Atari, Inc., DreamWorks und die Intel Corporation haben eine einzigartige Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam wollen Sie ein bahnbrechendes Computerspiel entwickeln, in dem großes Abenteuer-Kino mit neuester PC-Technologie verschmolzen wird. Das gaben die drei Firmen heute bekannt.

„Sinbad: Der Herr der sieben Meere“ ist ein interaktives Action-Spiel, das auf dem gleichnamigen Animations-Film aus den DreamWorks-Studios basiert, der am 24. Juli in die deutschen Kinos kommt. Anders als die meisten bisherigen PC-Umsetzungen von Kinofilmen wird dieses PC-Spiel in engster Zusammenarbeit mit einem der Regisseure des Kinofilms entwickelt. Patrick Gilmore, der mit „Sinbad“ sein Regie-Debüt abliefert, hat vor seiner Film-Karriere selbst zehn Jahre als Entwickler und Produzent von Video-Spielen gearbeitet.

„Nach einer Auszeit von mehr als drei Jahren ist es für mich absolut erstaunlich, wie sehr sich die Technologie weiter entwickelt hat“, sagte Gilmore. „Es ist aufregend mit zwei Firmen zusammen zu arbeiten, die die Speerspitze einer sich ständig fortentwickelnden Technologie bilden. Nur solche Firmen sind in der Lage, die großen Herausforderungen zu meistern, die es mit sich bringt, einen Kino-Film als Spiel umzusetzen.“

Das Spiel wird alle Vorteile des Intel® Pentium® 4-Prozessors mit Hyperthreading**-Technologie nutzen. Diese Technologie erlaubt es PC-Prozessoren, verschiedene Aufgaben gleichzeitig und somit schneller auszuführen. Feiner modellierte Figuren, detailreichere Animation und größere Dynamik lassen Spieler tiefer in die einzigartige Atmosphäre des Film-Abenteuers eintauchen. Zum Beispiel wird es durch die Hyperthreading Technologie möglich, daß der Wind innerhalb des Spieles gleichzeitig die Segel von Sinbads Schiff füllt, durch seine Haare streicht, die Wellen des Meeres bewegt und eine Fahne flattern lässt – eine Vielzahl physikalischer Effekte, die in Echtzeit berechnet und animiert werden.

„Intels Ziel ist es, die spannendsten Inhalte auf den PC zu bringen“, sagte Ann Lewnes, Vice President, Sales and Marketing Group, und Director, Intel Inside® Program and Co-Marketing, Intel. „Unsere innovative Technologie ermöglicht es kreativen Menschen und Software-Entwicklern, die Qualität dieser Inhalte zu steigern und den Nutzern ein neues „Wow“-Erlebnis auf ihrem Heim-PC zu bieten.“

Das PC-Spiel „Sinbad: Der Herr der sieben Meere“ bringt die actiongeladene Atmosphäre des Kinoknüllers direkt nach Hause. Spieler schlüpfen in die Rolle des Sinbad, der mit seinen mutigen Freunden zu einem epischen Abenteuer bis zum Ende der Welt aufbricht. Das Spielgeschehen und die visuelle Umsetzung sind mit Intels Pentium® 4 Prozessor mit Hyperthreading-Technologie beeindruckend realistisch. Spieler, die diese Technologie nutzen, werden sich ganz so fühlen, als wären sie selbst ein Teil des Films geworden. Das Spiel wird im Spätherbst dieses Jahres in Europa veröffentlicht werden.

„Einzigartige Kooperationen wie diese bieten uns neue Möglichkeiten, das Spielerlebnis zu verbessern“, sagte Bruno Bonnel, Chairman und CEO von Atari (vormals Infogrames). „Die Verbindung unserer Firmen, ermöglicht es, ein neues Modell zur Entwicklung von PC-Spielen zu erproben, das sowohl aus wirtschaftlicher wie auch aus kreativer Sicht Sinn macht. Wir freuen uns, gemeinsam mit DreamWorks und Intel an „Sinbad“ arbeiten zu können.“

Über den Film Die Superstars Brad Pitt, Catherine Zeta-Jones, Michelle Pfeiffer und Joseph Fiennes liehen den Figuren des animierten Kino-Abenteuers „Sinbad: Der Herr der sieben Meere“ ihre Stimme. Pitt ist die Stimme Sinbads, des bekanntesten Abenteurers, der jemals die sieben Meere besegelte. Catherine Zeta-Jones spricht die wunderschöne Marina, die Sinbad auf seinem größten Abenteuer begleitet. Gemeinsam müssen sie gegen Eris (Michelle Pfeiffer) und die mächtige Göttin Chaos kämpfen, um das berühmte „Buch des Friedens“ sowie Sinbads Freund und Rivalen Proteus (Joseph Fiennes) zu retten.

Über DreamWorks DreamWorks SKG wurde im Oktober 1994 von Steven Spielberg, Jeffrey Katzenberg und David Geffen gegründet. DreamWorks produziert Real- und Animationsfilme für das Kino, sowie Formate für das Fernsehen, Heim-Kino, CDs, Bücher, Spiele und ähnliche Produkte.

Über Atari Atari, vormals Infogrames, ist einer der größten Hersteller von Computerspielen Europas. Auch in den USA ist Atari Inc. einer der größten Third-Party-Hersteller von interaktiver Entertainment-Software. Zu den über 1000 Titeln des Unternehmens gehören etwa Driver™, Enter the Matrix™, Neverwinter Nights™, Stuntman™, Test Drive®, Unreal® Tournament 2003, und Unreal® Championship sowie Backyard Sports™, Nickelodeon's Blue's Clues™ und Dora the Explorer™, Civilization®, Dragon Ball Z® und RollerCoaster Tycoon®. Mehr Informationen finden Sie unter www.atari.com.

Kontakt

Intel GmbH
Dornacher Strasse 1
D-85622 Feldkirchen
Social Media