Smart Home | So machen Sie Ihr Wohnzimmer intelligenter und mobiler

Die intelligente Gebäudesteuerung der Jungkurth GmbH umfasst auch multimediale Anforderungen für das Wohnzimmer
(PresseBox) (Altena, ) Licht anschalten, Licht ausschalten - was unsere Vorfahren einst noch beeindruckt hat, ist längst Gewohnheitssache. Heute kann die moderne Smart Home-Technik, wie die Firma Jungkurth sie anbietet, komplexe Aufgaben lösen und für mehr Sicherheit und weniger Energieverbrauch sorgen. Und für mehr Komfort. Zum Beispiel in Verbindung mit hochintelligenten Multimediasystemen, die dazu imstande sind, Ihr Wohnzimmer zum bequemen Kinosaal zu machen! Umfangreiche Audio- und Videosysteme, teilweise in Wandtäfelungen integriert, edle Bediengeräte und die dazu passende Beleuchtung - auch moderne Multimedia-Welten mit kompletter Hausautomations-Vernetzung sind dabei kein Problem.

Mittlerweile ist es sogar möglich, alle in Ihrem Zuhause befindlichen elektrischen Geräte bequem und einfach in eine komplette Haussteuerung einzubinden. Und das auch noch relativ kostengünstig - im Vergleich zu anderen Haussteuerungen, die meistens direkt im Neubau bedacht und geplant werden müssen. Die Firma Jungkurth arbeitet gemeinsam mit ihren Partnern mithilfe von modernen Funkverfahren. Dabei werden verschiedene Komponenten - beispielsweise Heizsteuergeräte, Steckdosen, Lichtschalter und -Dimmer und auch Rauchmelder - via Funkfrequenz mit einer hauseigenen Zentrale verbunden. Von dieser aus wird das gesamte System anschließend gesteuert. Doch nicht nur das: Mit der richtigen Ausrüstung kann man sein Smart Home auch bequem von unterwegs aus steuern. Als beispielhaftes Szenario für diese Internet-Fernsteuerbarkeit der Komponenten sei das Einschalten der Heizung - im Wohnzimmer kurz vor dem Fernsehabend sowie im ganzen Haus - via Smartphone eine Stunde vor der Heimkehr genannt, sodass die bis dahin kalte Wohnung bei der Ankunft bereits angenehm warm ist, ohne dass während der Abwesenheit Energie verschwendet worden wäre. Möchte man Zuhause von allen Räumen aus mit der Zentrale in Kontakt treten können, können verschiedene Zweigstellen oder aber auch eine Fernbedienung bzw. Ihr Smartphone verwendet werden.

Dadurch lassen sich aber nicht nur alle erdenklichen Geräte steuern und bedienen, die eventuell über eine zeitliche Steuerung sinnvoller verwendet werden - wie etwa Heizkörper, elektrische Jalousien und weitere. Auf Wunsch kann man auch die gesamte Multimediaausstattung über das Smart Home-System steuern lassen. Somit können Sie zum Beispiel mittelst nur einem Knopfdruck das Licht dämmen sowie den Fernseher und die Heimkinoanlage starten. Oder wie wäre es mit einer stimmungsvolleren Atmosphäre im Schlafzimmer, die sich auch via Knopfdruck ein- und ausschalten lässt? Zusätzlich gilt beim Jungkurth-Service: Die meisten Systeme können problemlos erweitert werden. Es wird Ihnen ein bequemes Haussteuerungssystem für hohe Ansprüche und gleichzeitig einen fairen Preis geboten.

Kontakt

Jungkurth GmbH
Rahmedestr. 316
D-58762 Altena
Sabine Jungkurth
Geschäftsführerin
Social Media