N-TEC Enterprise SAN Storage mit 16 GBit/s Fibre Channel und Thin Provisioning

ICEBOX-RF66x (PresseBox) (München, ) N-TEC® erweitert seine prämierte ICEBOX-R Familie mit einem neuen Mitglied: Die ICEBOX-RF66S/R mit zwei bzw. vier 16 GBit/s Fibre Channel Ports. Die neueste ICEBOX Generation bietet zahlreiche Data Management Features für mehr Sicherheit und höhere Verfügbarkeit in SAN Umgebung.

Mit der ICEBOX-RF66S(R) baut N-TEC seine seit vielen Jahren am Markt etablierte ICEBOX-R SAN Familie weiter nach oben aus. Das System ist je Controller mit zwei 16 GBit/s Fibre Channel und zwei 1 Gbit/s iSCSI Host Ports ausgestattet. Die iSCSI Ports können auch für die Replikation kompletter Volumes per Block Level, OS- und plattformunabhängig auf ein weiteres beliebiges ICEBOX-R System genutzt werden.

Wahlweise kann die ICEBOX-RF66 S/R entweder mit einem oder zwei Controllern (active/active) bezogen werden. Die Single Controller Version lässt sich bei Bedarf im laufenden Betrieb mit einem zweiten Controller für höhere Verfügbarkeit und zur Performancesteigerung erweitern.

Das System zeichnet sich durch seine hervorragende IOPS Leistung aus und wird deshalb auch als Pure SSD SAN Lösung speziell für leistungshungrige Datenbank und Virtualisierungs Umgebungen angeboten. Die integrierte "fcQiSOE Hardware Offload Engine", basierend auf Intel XEON QC CPU, beschleunigt die Lese - und Schreiboperationen zusätzlich.

Neben SATA und SAS SSD werden auch SAS-, NL-SAS- und SATA HDD in allen verfügbaren Kapazitäten unterstützt, wie bereits auch die HGST Helium (He) 6.0 TB Laufwerke.

Zusätzlich zu der bereits erwähnten integrierten Volume Replikation, bietet die ICEBOX-R Serie nun auch Thin-Provisioning sowie zahlreiche, bereits bewährte Funktionen wie Snapshot, Volume/ Disk Cloning und vieles mehr.

Das Münchner Unternehmen setzt auf neue Produktentwicklungen, da gerade im Umfeld von Servervirtualisierung und Speicherkonsolidierung die Nachfrage nach leistungsstarken SAN-Lösungen, mit und ohne SSD Technik, stetig steigt.

Um möglichst vielen Anforderungen gerecht zu werden, bietet NTEC nach wie vor auch seine ICEBOX-RF86x mit 8 GBit/s Fibre Channel Technik als kostengünstige Alternative an.

Die Highlights der ICEBOX-RF66 in Kürze:

- Dual active RAID Controller mit Intel XEON MultiCore CPU und bis zu 16 GByte Cache
- bis zu 16x SAS, NL-SAS oder SATA, HDD oder SSD in 2,5" und 3,5" Format
- Thin Provisioning, Volume Replication, Snapshot
- RAID-Level 0,1,0+1,3,5,6,10,30,50, 60, JBOD, N-way mirror
- benutzerfreundliche, intuitive Management GUI
- Benachrichtigung u.a. per SNMP, SMTP, Windows Messenger
- analoges Interface zur LAN unabhängigen Benachrichtigung
- kabelloses Backplane-Design
- betriebssystemunabhängig
- "Made in Germany"
- OEM-Design möglich

NTEC bietet auf Anfrage für die ICEBOX-R Serie eine Service und Garantie Verlängerung auf bis zu sieben Jahre.

Preise und Verfügbarkeit:
Die ICEBOX-RF66 ist ab sofort lieferbar.
Preisbeispiel:
ICEBOX-RF66R mit zwei redundanten FC 16GBit Controllern,
16x 600 GB SAS 15K HDD
3 Jahre On-Site Service NBD
EVK: 16.520,00 Euro inkl. MwSt.

Kontakt

N-TEC GmbH
Oskar-Messter-Str. 14
D-85737 Ismaning
Sven Meyerhofer
N-TEC GmbH
Geschäftsführer

Bilder

Social Media