China’s bedeutendster Flugzeughersteller COMAC besucht CTI Systems zur Werksabnahme von Teleplattform

Teleplattform- und Kransysteme für C919 Schmalrumpfflugzeug
COMAC’s Technikexperten waren kürzlich zu Besuch bei CTI in Lentzweiler/Luxemburg, um die Werksabnahme einer der vier Teleplattformen vorzunehmen. Die Teleplattform mit einer Hubhöhe von 10800 mm und einer Plattformgröße von 6100 x 3500 mm wurde im Testturm, der 2005 speziell zu diesem Zweck errichtet wurde, zusammengebaut.   (PresseBox) (Lentzweiler, ) COMAC, Commercial Aircraft Corporation of China, Ltd., mit Hauptsitz in Shanghai hat CTI Systems den Auftrag zur Lieferung von vier Teleplattformen und vier Zweiträgerkranbrücken erteilt. Diese sollen für die Lackierung des neuen COMAC C919 Schmalrumpfflugzeuges im neuen COMAC Lackierhangar zum Einsatz kommen. Es handelt sich um den ersten Auftrag, den China's bedeutendster Flugzeughersteller an CTI Systems vergeben hat.

Seit 2002 ist CTI Systems in China vor allem im Luftfahrtbereich aktiv und hat in den letzten 10 Jahren ihre Position auf dem chinesischen Markt kontinuierlich ausgebaut. Das Vertrauen, das COMAC durch diesen Auftrag zum Ausdruck gebracht hat, zeigt erneut, dass CTI Systems als weltweit anerkannter Lieferant für den Luftfahrtbereich gilt. Mit über 50-jähriger Erfahrung liefert CTI die gesamte Palette von hocheffizienten Systemen für die Flugzeugproduktion, -lackierung und -wartung. Bekannt ist CTI vor allem durch Installationen von Teleplatform- und Kransystemen bei führenden Airlines und MRO-Unternehmen. Der Marktanteil liegt in diesem Bereich bei über 90 Prozent.

COMAC ist die treibende Kraft bei der Einführung großer Passagierflugzeuge in China. Weiterhin ist das Unternehmen mit der Gesamtplanung von Lang- und Kurzstreckenflugzeugprogrammen sowie mit den Industrialisierungsprozessen in der Herstellung von Zivilflugzeugen beauftragt.

COMAC's Technikexperten waren kürzlich zu Besuch bei CTI in Lentzweiler/Luxemburg, um die Werksabnahme einer der vier Teleplattformen vorzunehmen. Grundsätzlich werden die anspruchsvollen Systeme vor der Auslieferung unter Einsatzbedingungen bei CTI auf ihre volle Funktionsfähigkeit getestet. CTI liefert ausschließlich Anlagen aus, die ihren hohen Qualitätsstandards in vollem Umfang entsprechen.

Die Teleplattform mit einer Hubhöhe von 10800 mm und einer Plattformgröße von 6100 x 3500 mm wurde im Testturm, der 2005 speziell zu diesem Zweck errichtet wurde, zusammengebaut und sämtliche Komponenten auf Funktionstüchtigkeit geprüft. Ebenso wurde die Fertigungsqualität begutachtet.

Nach einer beinahe siebentägigen intensiven Prüfung waren COMAC's Experten sichtlich zufrieden mit dem Resultat und zeigten sich beeindruckt von CTI's hohem Entwicklungs- und Fertigungsniveau.

Kontakt

CTI Systems S.A.
Z.I. Eselborn - Lentzweiler, 12 op der Sang
L-9779 Lentzweiler
Nadine Reynartz
Marketing

Bilder

Social Media